• Paar W21/M35 suchen Dich

    Geschrieben von ___deleted-user An 20 März 2017 bei 21:15

    Hallo, ich bin 21 Jahre jung und verheiratet. Mein Mann ist 35 Jahre und kann keine Kinder zeugen. Deshalb haben wir uns entschlossen, uns nach einem gesunden, sympathischen, aufgeschlossenen, intelligenten Samenspender umzusehen. Du (Alter 25-50 Jahre) solltest die genannten Eigenschaften besitzen und keine Erbkrankheiten haben sowie aktuelle Tests besitzen. Wir haben kein finanzielles Interesse. Deshalb sind wir bei der "Methode" offen. Auf Grund der Zeugungsunfähigkeit meines Mannes nehme ich seit über 2 Jahre keine Pille.
    Über Aussagekräftige Nachrichten würden wir uns freuen.
    Liebe Grüße
    Jenny

    ___deleted-user antwortete 6 Jahre, 10 Monate 1 Mitglied · 6 Antworten
  • 6 Antworten
  • ___deleted-user

    Mitglied
    24 März 2017 bei 08:10

    Hallo Jenny,

    Aus welchem Bundesland/ Gebiet seit ihr denn? Ich wäre bereit dir deinen/euren Wunsch zu erfüllen.

    Kontakt zum Kind ist keiner gewünscht. Hast du Interesse? Nähere Infos kannst du im Profil finden.

    Gruß

  • ___deleted-user

    Mitglied
    24 März 2017 bei 18:20

    Hallo Jenny,

    ich würde euch helfen. Woher kommt ihr denn so? Möchte keine Rechte und Pflichten am Kind haben.

    Gruß

  • ___deleted-user

    Mitglied
    24 März 2017 bei 19:48

    Hallo Jenny!

    Wir können gerne miteinander Kontakt aufnehmen und schauen, ob es für uns passt.

    Hab ein schönes Wochenende!

  • ___deleted-user

    Mitglied
    15 April 2017 bei 00:41

    Hallo Ihr Zwei!
    Wie geht´s?

    Selbst habe ich schon ein Kind. Mein Sohn ist zwar spitze, habe Kontakt mit ihm, aber wollte niemals Kinder. Für die Kindesmutter war es allerdings immer ein Wunsch. Sicherlich will ich keine weiteren eigenen Kinder. Habe keine wechselnden Beziehungen oder Liebschaften. War ehrlichgesagt ziemlich erstaunt, dass ich zum samenspenden geeignet bin. Qualität muss derart gut sein, sodass nur 7-10 Prozent der Männer dafür in Frage kommen. Und meine Werte sind doppelt so gut wie die Norm. Gerne könnt ihr euch davon überzeugen. Mit Sicherheit wirst Du mit mir schneller schwanger als Du mit den Hausarzt bist. Meine Werte waren immer nach drei Tage ohne Erguss spenden. Samenbank gibt keine genauen Aussagen, schon garnicht ein Attest, wenn ich dafür nicht zahle. Blutwerte komme ich stets an aktuelle, kein Problem. Kenne mich da nicht so aus, vielleicht interessant in Erfahrung zu bringen, welche Blutgruppen gut miteinander harmonieren, oder dies total egal ist?! Geschlechtskrankheitstest auch kein Problem. Kann mich sofort bei ernsten Interesse beim Gesundheitsamt testen lassen, zusätzlich Frage ich mal beim Plasmaspenden nach, ob ich den Schrieb ausgehändigt bekomme.

    Will niemanden etwas Böses. Für dich soll es keinen Aspekt geben, der ein ungutes Bauchgefühl verursacht. Gut, bis auf den Punkt, das ich definitiv nicht für eine eigene Familie geeignet bin. Umschulung nach Verletzung am Handgelenk, zwar auch gesellig, trotzdem gern für mich, usw. Die Sache mit dem verteilten Glück: fände es wie gesagt super, könnte ich dir helfen. Für mich so einfach, für dich die Erfüllung wie bekannt… Naja, als Vollendeten Samariter würde ich mich jetzt nicht bezeichnen.

    Klar, würde mich glücklich machen dürfte ich derart mitwirken. Was meinst Du? Liebe Grüße, Robert

  • ___deleted-user

    Mitglied
    26 April 2017 bei 22:30

    Hallo habe ihre Anzeige gesehen ich würde euch gerne helfen euer Kinder wunsch zu erfüllen habe selber 2 kleine Kinder weiß wie schön es ist Kinder zu haben

  • ___deleted-user

    Mitglied
    14 August 2017 bei 14:54

    Hallo Jenny,
    es klingt gut. Ich möchte gerne mit euch Kontakt nehmen um Näheres zu diskutieren.

    LG
    Erwin83

Anmelden um zu Antworten.