• Co-Elternschaft oder Becherspede

    Geschrieben von ___deleted-user An 10 Juli 2015 bei 23:41

    Hallo ihr Lieben gerne würde ich euch in eurer Not Helfen, unverbindlich und kostenlos.

    Zu meiner Person:

    Ich bin 30 Jahre alt und 1,90 groß, braune Augen, schwarze Haare, athletische Statur, wohne momentan in Lippstadt.. Habe 2 Kinder aus zwei unterschiedlichen Beziehungen, meine Tochter lebt bei der Mutter und mein Sohn bei mir. Ich bin alleinerziehend und habe noch ein weiteres Kind aus einer vor ran gegangenen Spende was ich ab und an sehe jedoch weiß das Kind nicht das Ich der genetische Papa bin, womit ich persönlich auch kein Problem mithabe. Die Spenden Empfängerin und ihr Mann sind sehr gute Freunde geworden und wir Unternehmen eben ab und zu etwas zusammen.. Dies ist kein muss oder bitte von mir, hat sich einfach so ergeben da ich ein sehr charmanter Charakter bin.. Ich füge mich gänzlich euren Wünschen, gehe diskret und anständig an die Situation ran.. Für Co-Elternschaft bin ich auch zu haben, ohne eingebildet zu sein, Ich bin ein verdammt guter Papa.

    Liebe Grüße Florian

    AnKa antwortete 8 Jahre, 9 Monate 2 Mitglieder · 2 Antworten
  • 2 Antworten
  • ___deleted-user

    Mitglied
    18 Juli 2015 bei 20:37

    Hallo Florian,

    ich hätte Interesse Dich kennen zu lernen.
    Bin 32, alleinerziehende Mutter einer 3jährigen Tochter und möchte noch ein Kind.
    Wir wohnen in Nordhessen.
    Würde mich freuen von Dir zu hören/lesen.

    Liebe Grüße, K

  • AnKa

    Mitglied
    10 August 2015 bei 22:05

    Lieber Florian,

    ich wünsche mir für meinen Sohn und mich ein Geschwisterchen und würde mich sehr freuen, von Dir zu hören.
    Ich kann mir eine CO-Elternschaft grundsätzlich vorstellen, wenn alles passt, aber ich denke, das sollte man im "Gespräch" klären, oder?

    Lieber Gruß,
    Anka

Anmelden um zu Antworten.