Sympathischer Samenspender (Bechermethode) gesucht :)

    by Ella4      .      15. Dez 2021

    Hey! Wir sind ein lesbisches Paar und sind auf der Suche nach einem Samenspender (Bechermethode!) im Raum NRW ab Anfang/Mitte 2022. Wer kann uns helfen unseren Traum evtl. zu erfüllen?
    Bestenfalls solltest du psychisch und physisch kerngesund (mit ärztlichem Gesundheitsnachweis) sein, sympathisch, intelligent, berufstätig und evtl. schon Erfahrung im Rahmen der Samenspende haben. Wir wünschen keinen Kontakt und keine Begleitung des Kindes, es sei denn seitens des Kindes besteht der Wunsch ab dem 18. LJ Kontakt zu dir herzustellen (und du bist damit ggf. einverstanden). Du hast natürlich somit keine Rechte und Pflichten.
    Kosten bezüglich Anfahrt, ggf. Arztkosten, Materialkosten übernehmen wir natürlich. Eine kleine Aufwandsentschädigung ist ebenfalls drin!
    Alles Weitere besprechen wir dann per pN, telefonisch und/oder persönlich.
    Wir freuen uns über Zuschriften :)

    0 Beiträge Antworten

    Hey! Wir sind ein lesbisches Paar und sind auf der Suche nach einem Samenspender (Bechermethode!) im Raum NRW ab Anfang/Mitte 2022. Wer kann uns helfen unseren Traum evtl. zu erfüllen?
    Bestenfalls solltest du psychisch und physisch kerngesund (mit ärztlichem Gesundheitsnachweis) sein, sympathisch, intelligent, berufstätig und evtl. schon Erfahrung im Rahmen der Samenspende haben. Wir wünschen keinen Kontakt und keine Begleitung des Kindes, es sei denn seitens des Kindes besteht der Wunsch ab dem 18. LJ Kontakt zu dir herzustellen (und du bist damit ggf. einverstanden). Du hast natürlich somit keine Rechte und Pflichten.
    Kosten bezüglich Anfahrt, ggf. Arztkosten, Materialkosten übernehmen wir natürlich. Eine kleine Aufwandsentschädigung ist ebenfalls drin!
    Alles Weitere besprechen wir dann per pN, telefonisch und/oder persönlich.
    Wir freuen uns über Zuschriften :)

    Zurück zu Samenspender gesucht

    Dank Co-Elternschaft Eltern werden

    Die traditionelle Familie (zwei Elternteile, die gemeinsam ihre Kinder großziehen) ist nicht mehr das einzige Familienmodell in Deutschland und Europa. Immer mehr neue Eltern gestalten ihre Familie anders als frühere Generationen. Familien mit nur einem Elternteil, gleichgeschlechtliche und Patchwork-Familien sind integraler Bestandteil unserer Gesellschaft.
    Es ist heute möglich, Vater oder Mutter zu werden, ohne ein Paar zu sein. Von nun an können alleinstehende Männer und Frauen, die Vater oder Mutter werden wollen, sich zusammentun, um gemeinsam ihr Kind großzuziehen. Dies wird als Co-Elternschaft bezeichnet.


    Samenspender oder Co-Elternschaft ?

    KOSTENLOS ANMELDEN