Suchen Spender näher hannover und hildesheim

    by epsony      .      20. Mai 2014

    Hallo wir sind ein Lesbisches paar 30 ich 34 und würden uns über ein Kind freuen wir sind seit fast 7jahren zusammen und davon fast 4jahre verheiratet wir möchten endlich eine richtige Familie werden
    Also traut euch und meldet euch ;)

    2 Beiträge Antworten

    Hallo wir sind ein Lesbisches paar 30 ich 34 und würden uns über ein Kind freuen wir sind seit fast 7jahren zusammen und davon fast 4jahre verheiratet wir möchten endlich eine richtige Familie werden
    Also traut euch und meldet euch ;)


    Hallo, ich heisse Nana und lebe derzeit in der Nähe von Hannover.
    Ich bin 28 Jahre alt, 1,75 groß, schlank und sportlich, schwarze Hautfarbe und habe einen Bachelor in Finanzwissenschaften und Bankwesen.
    Ich rauche nicht, trinke selten Alkohol und bin gesund.

    Ich möchte gerne zu Eurem Wunschkind meinen Samen spenden. Ich würde - wenn ihr möchtet - die Vaterschaft anerkennen, und mich - ebenfalls wenn gewünscht - auch in die Erziehung des Kindes einbringen, lebe jedoch in Beziehung mit meiner Freundin, die bereits ein Kind hat, keine Kinder mehr bekommen kann, und möchte auch in dieser Beziehung bleiben. Mit meiner Freundin ist alles abgesprochen.

    Ich mache das zum ersten Mal und würde gerne zum Wunschkind mittels Bechermethode beitragen. Gerne verpflichte ich mich dazu zu spenden bis sich der Erfolg einstellt.

    Ihr dürft mich gerne anschreiben und alles weitere auch gerne telefonisch besprechen, sofern Ihr mir eine Telefonnummer zukommen lasst. Ich freue mich auf Eure Kontaktaufnahme.

    Liebe Grüße

    Nana


    Zurück zu Regenbogenfamilie

    Dank Co-Elternschaft Eltern werden

    Die traditionelle Familie (zwei Elternteile, die gemeinsam ihre Kinder großziehen) ist nicht mehr das einzige Familienmodell in Deutschland und Europa. Immer mehr neue Eltern gestalten ihre Familie anders als frühere Generationen. Familien mit nur einem Elternteil, gleichgeschlechtliche und Patchwork-Familien sind integraler Bestandteil unserer Gesellschaft.
    Es ist heute möglich, Vater oder Mutter zu werden, ohne ein Paar zu sein. Von nun an können alleinstehende Männer und Frauen, die Vater oder Mutter werden wollen, sich zusammentun, um gemeinsam ihr Kind großzuziehen. Dies wird als Co-Elternschaft bezeichnet.


    Samenspender oder Co-Elternschaft ?

    KOSTENLOS ANMELDEN