Spende ausschließlich auf natürlichem Weg (ganz D)

von Helfer48 » 15. Aug 2020

Zeitnahes Telefonat nach Kontaktaufnahme notwendig, um das Wirken von Fakes zu unterbinden. Becherspenden lehne ich prinzipiell ab. Spende ebenfalls nicht an lesbische Lebensgemeinschaften (auch wenn verh.). Idealerweise Raum Mitteldeutschland. Bei Kostenübernahme für Fahrtkosten gerne aber auch aus dem gesamten Bundesgebiet. Sympathie und ein erstes neutrales Kennenlernen sind hierbei wichtig! Anwesenheit des Partners möglich, wenn gewünscht. Sende keine Bilder von mir VOR einem Telefonat oder verschicke gar Gesundheitszeugnisse. Konkretere Besprechungen dann ausschließlich nach einem persönlichen Kennenlernen. Späterer Kontakt mit dem Kind ist u.U. möglich - aber keine Bedingung und nur dann, wenn meine Anonymität gewahrt bleibt. Die Spende wird in jedem Fall ANONYM (Hotel/Pension/FeWo) erfolgen. Wer hier also nach einem Perso fragt, ist bei mir falsch. Auch suche ich definitiv keine Co-Elternschaft oder gar eine feste Partnerschaft. Leider hat man bisweilen das Gefühl, dass derartige Portale mit Heiratsinstituten oder Partnerbörsen verwechselt werden. Es geht hier um das Zeugen eine Kindes - das ist das alleinige Ziel.

von Rockyv » 12. Sep 2020

Hi bitte mal melden pn

von FrankFr » 19. Sep 2020

...schwups melde Dich, kann Dir helfen....




Zurück zu Samenspender gesucht

Suchen Sie eine Samenspende oder Co-Elternschaft?

Registrieren