Samenspender mit Bechermethode gesucht

    by Micah21x      .      19. Sep 2021

    Mit diesem Beitrag wird ein Samenspender gesucht.
    Wichtig ist mir eine gewisse Ähnlichkeit zur Familie!
    Aufgrund persönlicher Prioritäten kommt für mich nur eine Bechermethode in Frage.
    Schaut euch einfach mal mein Profil an.
    Daher an IHN:
    Bist DU zwischen 18 und 35-40 Jahre alt, Ethnie:Europäisch, mindestens 170cm groß, max 110 kg schwer, Haarfarbe :von hellblond bis dunkelbraun, Augenfarbe : egal.

    Gern können wir uns auch innerhalb von Essen irgendwo treffen oder aber ich hole (oder lasse holen) abhängig meiner Arbeitszeiten (40 Stunden Woche +Überstunden, bei flexibelen Arbeitszeiten innerhalb der Woche) die Samenspende bei dir ab!

    Sollte es mit der Schwangerschaft klappen, wäre es mir wichtig, dass das Kind später zumindest die Möglichkeit hat, den Erzeuger kennen zu lernen.
    Daher wäre mir dann später ein "looser" Kontakt oder etwaige Daten zur Suche wichtig!

    0 Beiträge Antworten

    Micah21x on 19. Sep 2021

    Mit diesem Beitrag wird ein Samenspender gesucht.
    Wichtig ist mir eine gewisse Ähnlichkeit zur Familie!
    Aufgrund persönlicher Prioritäten kommt für mich nur eine Bechermethode in Frage.
    Schaut euch einfach mal mein Profil an.
    Daher an IHN:
    Bist DU zwischen 18 und 35-40 Jahre alt, Ethnie:Europäisch, mindestens 170cm groß, max 110 kg schwer, Haarfarbe :von hellblond bis dunkelbraun, Augenfarbe : egal.

    Gern können wir uns auch innerhalb von Essen irgendwo treffen oder aber ich hole (oder lasse holen) abhängig meiner Arbeitszeiten (40 Stunden Woche +Überstunden, bei flexibelen Arbeitszeiten innerhalb der Woche) die Samenspende bei dir ab!

    Sollte es mit der Schwangerschaft klappen, wäre es mir wichtig, dass das Kind später zumindest die Möglichkeit hat, den Erzeuger kennen zu lernen.
    Daher wäre mir dann später ein "looser" Kontakt oder etwaige Daten zur Suche wichtig!

    Zurück zu Samenspender gesucht

    Dank Co-Elternschaft Eltern werden

    Die traditionelle Familie (zwei Elternteile, die gemeinsam ihre Kinder großziehen) ist nicht mehr das einzige Familienmodell in Deutschland und Europa. Immer mehr neue Eltern gestalten ihre Familie anders als frühere Generationen. Familien mit nur einem Elternteil, gleichgeschlechtliche und Patchwork-Familien sind integraler Bestandteil unserer Gesellschaft.
    Es ist heute möglich, Vater oder Mutter zu werden, ohne ein Paar zu sein. Von nun an können alleinstehende Männer und Frauen, die Vater oder Mutter werden wollen, sich zusammentun, um gemeinsam ihr Kind großzuziehen. Dies wird als Co-Elternschaft bezeichnet.


    Samenspender oder Co-Elternschaft ?

    KOSTENLOS ANMELDEN