Reportage über das Thema Leihmütter

    by webmaster      .      25. Jun 2018

    Liebe Co-Eltern User und alle, die sich mit dem Thema Kinderwunsch beschäftigen…

    Für eine spannende Reportage über das Thema Leihmütter suchen wir Menschen, die sich bei ihrer Reise zum eigenen Kind von uns als Fernsehteam begleiten lassen würden. Die Reportage wird begleitet gefilmt, das heißt, es wird keine gestellten Szenen geben. Vielmehr wollen wir euch in euren echten und lebensnahen Situationen begleiten. Von der Suche nach einer Leihmutter, bis hin zur Geburt wollen wir euren Weg zum eigenen Kind begleiten. Wir fangen eure Emotionen, Ängste und Glücksmomente ein – wir begleiten euch bis zum Ziel.

    Ihr könntet euch vorstellen, dabei zu sein? Dann lasst uns miteinander sprechen und gemeinsam überlegen, ob dieses Projekt etwas für euch ist. Ihr erreicht mich unter:

    [email protected] oder unter 01525 2306726

    Was noch wichtig wäre zu wissen: Natürlich werden Drehtage mit einer Aufwandentschädigung vergütet.

    Ich freue mich auf eure Rückmeldung und verbleibe bis dahin mit freundlichen Grüßen.

    Gislind von Vegesack

    0 Beiträge Antworten

    webmaster on 25. Jun 2018

    Liebe Co-Eltern User und alle, die sich mit dem Thema Kinderwunsch beschäftigen…

    Für eine spannende Reportage über das Thema Leihmütter suchen wir Menschen, die sich bei ihrer Reise zum eigenen Kind von uns als Fernsehteam begleiten lassen würden. Die Reportage wird begleitet gefilmt, das heißt, es wird keine gestellten Szenen geben. Vielmehr wollen wir euch in euren echten und lebensnahen Situationen begleiten. Von der Suche nach einer Leihmutter, bis hin zur Geburt wollen wir euren Weg zum eigenen Kind begleiten. Wir fangen eure Emotionen, Ängste und Glücksmomente ein – wir begleiten euch bis zum Ziel.

    Ihr könntet euch vorstellen, dabei zu sein? Dann lasst uns miteinander sprechen und gemeinsam überlegen, ob dieses Projekt etwas für euch ist. Ihr erreicht mich unter:

    [email protected] oder unter 01525 2306726

    Was noch wichtig wäre zu wissen: Natürlich werden Drehtage mit einer Aufwandentschädigung vergütet.

    Ich freue mich auf eure Rückmeldung und verbleibe bis dahin mit freundlichen Grüßen.

    Gislind von Vegesack

    Zurück zu Samenspender gesucht

    Dank Co-Elternschaft Eltern werden

    Die traditionelle Familie (zwei Elternteile, die gemeinsam ihre Kinder großziehen) ist nicht mehr das einzige Familienmodell in Deutschland und Europa. Immer mehr neue Eltern gestalten ihre Familie anders als frühere Generationen. Familien mit nur einem Elternteil, gleichgeschlechtliche und Patchwork-Familien sind integraler Bestandteil unserer Gesellschaft.
    Es ist heute möglich, Vater oder Mutter zu werden, ohne ein Paar zu sein. Von nun an können alleinstehende Männer und Frauen, die Vater oder Mutter werden wollen, sich zusammentun, um gemeinsam ihr Kind großzuziehen. Dies wird als Co-Elternschaft bezeichnet.


    Samenspender oder Co-Elternschaft ?

    KOSTENLOS ANMELDEN