Regenbogenfamilie aus Nürnberg / Umgebung

    by Nina_80      .      22. Apr 2017

    SUCHE: Co-Vater o. Co-Pärchen /Regenbogenfamilie aus Nürnberg / Umgebung

    Gerne auch gleichgeschlechtliches Väter-Paar !

    Mit meiner Familiengründung möchte ich gerne 2018 in Nürnberg beginnen. Deshalb wünsche ich mir Co-Elternschaft aus der Region. Als Eltern soll man meiner Meinung nach auch mal spontan sein können. 200 km Entfernung sind da eher hinderlich um sein Kind aufwachsen zu sehen.

    Ich bin Baujahr '80 wirke aber deutlich jünger und fühle mich auch so.

    Allgm.: 1,68 m, dunkelblond, sportlich/schlanke Figur (genetisch bedingt gute Fettverbrennung), keine Zig./Drogen/Alk. , aufmerksam, gebildet, ein kl. Nerd, stark , selbstbewußt, kulturell interessiert und ich habe vielseitige Hobbys (nicht immer ganz Mädchentüpisch).

    Gesunde ausgewogene Ernährung zu der alle Bestandteile der Nahrungskette gehören sind mir und für das Kind (bis es selbst entscheiden will) wichtig !

    An beruflicher Bildung bringe ich einiges interessantes mit, das ich gerne an mein/unser Kind weitergeben möchte (hauptsächlich Selbstvertrauen).
    Ich habe viel Liebe zu geben und möchte damit gerne einen neuen Weltbürger beschenken !
    An einer Beziehung bin ich nicht interessiert. An einer respektvollen, gleichwertigen Elternschaft, die sich an Absprachen hält hingegen schon.

    Rauchen und Drogen in Anwesenheit von Kindern geht für mich garnicht klar !

    Glaube und Spiritualität sind für mich völlig ok ! Religion, Doktrienen und Extremissmus hingegen nicht ! Ich vertrete ein humanistisches Weltbild.

    Ich lache gern und viel, dies möchte ich ebenfalls gerne weiter geben.

    Mein Motto: Mann/Frau sollten über alles reden können, Kompromisse eingehen und dann wie abgemacht zur Tat schreiten.

    Danke fürs durchlesen !

    Grüße Nina

    2 Beiträge Antworten

    SUCHE: Co-Vater o. Co-Pärchen /Regenbogenfamilie aus Nürnberg / Umgebung

    Gerne auch gleichgeschlechtliches Väter-Paar !

    Mit meiner Familiengründung möchte ich gerne 2018 in Nürnberg beginnen. Deshalb wünsche ich mir Co-Elternschaft aus der Region. Als Eltern soll man meiner Meinung nach auch mal spontan sein können. 200 km Entfernung sind da eher hinderlich um sein Kind aufwachsen zu sehen.

    Ich bin Baujahr '80 wirke aber deutlich jünger und fühle mich auch so.

    Allgm.: 1,68 m, dunkelblond, sportlich/schlanke Figur (genetisch bedingt gute Fettverbrennung), keine Zig./Drogen/Alk. , aufmerksam, gebildet, ein kl. Nerd, stark , selbstbewußt, kulturell interessiert und ich habe vielseitige Hobbys (nicht immer ganz Mädchentüpisch).

    Gesunde ausgewogene Ernährung zu der alle Bestandteile der Nahrungskette gehören sind mir und für das Kind (bis es selbst entscheiden will) wichtig !

    An beruflicher Bildung bringe ich einiges interessantes mit, das ich gerne an mein/unser Kind weitergeben möchte (hauptsächlich Selbstvertrauen).
    Ich habe viel Liebe zu geben und möchte damit gerne einen neuen Weltbürger beschenken !
    An einer Beziehung bin ich nicht interessiert. An einer respektvollen, gleichwertigen Elternschaft, die sich an Absprachen hält hingegen schon.

    Rauchen und Drogen in Anwesenheit von Kindern geht für mich garnicht klar !

    Glaube und Spiritualität sind für mich völlig ok ! Religion, Doktrienen und Extremissmus hingegen nicht ! Ich vertrete ein humanistisches Weltbild.

    Ich lache gern und viel, dies möchte ich ebenfalls gerne weiter geben.

    Mein Motto: Mann/Frau sollten über alles reden können, Kompromisse eingehen und dann wie abgemacht zur Tat schreiten.

    Danke fürs durchlesen !

    Grüße Nina

    Hallo Nina, wollen wir uns mal zum beschnuppern treffen? LG Stefan

    Hallo, suchst du denn noch oder hast du schon wen gefunden?
    Lg


    Zurück zu Regenbogenfamilie

    Dank Co-Elternschaft Eltern werden

    Die traditionelle Familie (zwei Elternteile, die gemeinsam ihre Kinder großziehen) ist nicht mehr das einzige Familienmodell in Deutschland und Europa. Immer mehr neue Eltern gestalten ihre Familie anders als frühere Generationen. Familien mit nur einem Elternteil, gleichgeschlechtliche und Patchwork-Familien sind integraler Bestandteil unserer Gesellschaft.
    Es ist heute möglich, Vater oder Mutter zu werden, ohne ein Paar zu sein. Von nun an können alleinstehende Männer und Frauen, die Vater oder Mutter werden wollen, sich zusammentun, um gemeinsam ihr Kind großzuziehen. Dies wird als Co-Elternschaft bezeichnet.


    Samenspender oder Co-Elternschaft ?

    KOSTENLOS ANMELDEN