prekärer ungewöhnlicher Kinderwunsch in München :-)

    by stevemuc      .      30. Aug 2016

    Hallo allerseits,

    Ich bin ein Wiener, Mitte 30, Akademiker, beruflich gefestigt und mit beiden Beinen im Leben stehend und seit Ende 2015 jetzt neu in München. :-)
    Schon seit meiner Teenagerzeit wollte ich immer schon Vater werden - natürlich dachte ich mir, ich müsse zuerst den richtigen Zeitpunkt abwarten und würde dann mit einer Frau oder einem lesbischen Frauenpaar ein Kind zeugen und mich dann auch aktiv als Vater in das Leben des Kindes einbringen.

    Vor einigen Jahren war ich schon auf der Suche und machte nebenbei ein Spermiogramm und erfuhr, dass ich zeugungsunfähig bin.
    Ich brauchte eine Weile mit dieser Diagnose umzugehen - nur will ich nach wie vor sehr gerne Vater werden.

    Gibt es vielleicht eine Frau oder ein lesbisches Päärchen, welches eventuell einen aktiven Vater sucht - als biologischer Vater kann ich ja leider nicht dienen, nur würde ich mich gerne als Ersatzvater oder als väterlicher Freund zur Verfügung stellen.

    LG Stefan

    3 Beiträge Antworten

    Hallo allerseits,

    Ich bin ein Wiener, Mitte 30, Akademiker, beruflich gefestigt und mit beiden Beinen im Leben stehend und seit Ende 2015 jetzt neu in München. :-)
    Schon seit meiner Teenagerzeit wollte ich immer schon Vater werden - natürlich dachte ich mir, ich müsse zuerst den richtigen Zeitpunkt abwarten und würde dann mit einer Frau oder einem lesbischen Frauenpaar ein Kind zeugen und mich dann auch aktiv als Vater in das Leben des Kindes einbringen.

    Vor einigen Jahren war ich schon auf der Suche und machte nebenbei ein Spermiogramm und erfuhr, dass ich zeugungsunfähig bin.
    Ich brauchte eine Weile mit dieser Diagnose umzugehen - nur will ich nach wie vor sehr gerne Vater werden.

    Gibt es vielleicht eine Frau oder ein lesbisches Päärchen, welches eventuell einen aktiven Vater sucht - als biologischer Vater kann ich ja leider nicht dienen, nur würde ich mich gerne als Ersatzvater oder als väterlicher Freund zur Verfügung stellen.

    LG Stefan

    Wow, das finde ich total toll! Ich möchte sehr gerne noch ein zweites Kind (mein erster ist schon 12 und soooo süß wie am ersten Tag, okay, Mütter eben.... ich bin, glaub ich, mehr der italienische Mamatyp (für die werden Söhne nie erwachsen), vom Aussehen eher Gwyneth Paltrow mit ein paar geringfügigen Abstrichen;-)
    Nur, wo kriegen wir das Sperma her?
    LIebe Grüße
    Sofie

    da könnte ich wenn es noch aktuel ist helfen

    Stefan und Sofie, sucht Ihr noch?


    Zurück zu Co-Eltern

    Dank Co-Elternschaft Eltern werden

    Die traditionelle Familie (zwei Elternteile, die gemeinsam ihre Kinder großziehen) ist nicht mehr das einzige Familienmodell in Deutschland und Europa. Immer mehr neue Eltern gestalten ihre Familie anders als frühere Generationen. Familien mit nur einem Elternteil, gleichgeschlechtliche und Patchwork-Familien sind integraler Bestandteil unserer Gesellschaft.
    Es ist heute möglich, Vater oder Mutter zu werden, ohne ein Paar zu sein. Von nun an können alleinstehende Männer und Frauen, die Vater oder Mutter werden wollen, sich zusammentun, um gemeinsam ihr Kind großzuziehen. Dies wird als Co-Elternschaft bezeichnet.


    Samenspender oder Co-Elternschaft ?

    KOSTENLOS ANMELDEN