prekärer Kinderwunsch (Wien)

    by steve_w      .      7. Jun 2012

    Ich bin ein junger Wiener - Anfang 30, Akademiker, beruflich erfolgreich und mit beiden Beinen im Leben stehend.

    Seit meiner Teenagerzeit wollte ich immer schon Vater werden - natürlich dachte ich mir, ich müsse zuerst den richtigen Zeitpunkt abwarten und würde dann mit einer lesbischen Frau oder einem Frauenpaar ein Kind zeugen und mich dann auch aktiv als Vater in das Leben des Kindes einbringen.

    Vor einigen Jahren machte ich ein Spermiogramm und erfuhr, dass ich zeugungsunfähig bin.
    Ich brauchte eine Weile mit dieser Diagnose umzugehen - nur will ich nach wie vor sehr gerne Vater werden.

    Gibt es vielleicht eine Frau oder ein lesbisches Päärchen, welches eventuell einen aktiven Vater sucht - als biologischer Vater kann ich ja leider nicht dienen, nur würde ich mich gerne als Ersatzvater oder als väterlicher Freund zur Verfügung stellen.

    LG Stefan

    2 Beiträge Antworten

    steve_w on 7. Jun 2012

    Ich bin ein junger Wiener - Anfang 30, Akademiker, beruflich erfolgreich und mit beiden Beinen im Leben stehend.

    Seit meiner Teenagerzeit wollte ich immer schon Vater werden - natürlich dachte ich mir, ich müsse zuerst den richtigen Zeitpunkt abwarten und würde dann mit einer lesbischen Frau oder einem Frauenpaar ein Kind zeugen und mich dann auch aktiv als Vater in das Leben des Kindes einbringen.

    Vor einigen Jahren machte ich ein Spermiogramm und erfuhr, dass ich zeugungsunfähig bin.
    Ich brauchte eine Weile mit dieser Diagnose umzugehen - nur will ich nach wie vor sehr gerne Vater werden.

    Gibt es vielleicht eine Frau oder ein lesbisches Päärchen, welches eventuell einen aktiven Vater sucht - als biologischer Vater kann ich ja leider nicht dienen, nur würde ich mich gerne als Ersatzvater oder als väterlicher Freund zur Verfügung stellen.

    LG Stefan

    marilu on 27. Jun 2012

    hallo :)

    hast du lust uns etwas kennenzulernen? wenn ja freue ich mich auf ein zeichen von dir ;) ciao

    Julika on 29. Jul 2016

    Hallo,

    sieh dir doch mal mein Profil an. Wenn das passt, meld Dich gerne. Ich möchte gerne einen zweiten Menschen im Leben meines Kindes, der sich als Vater einbringt. Kann mir vorstellen, dann mit anonymer Spende schwanger zu werden.

    LG Julika


    Zurück zu Co-Eltern

    cron

    Dank Co-Elternschaft Eltern werden

    Die traditionelle Familie (zwei Elternteile, die gemeinsam ihre Kinder großziehen) ist nicht mehr das einzige Familienmodell in Deutschland und Europa. Immer mehr neue Eltern gestalten ihre Familie anders als frühere Generationen. Familien mit nur einem Elternteil, gleichgeschlechtliche und Patchwork-Familien sind integraler Bestandteil unserer Gesellschaft.
    Es ist heute möglich, Vater oder Mutter zu werden, ohne ein Paar zu sein. Von nun an können alleinstehende Männer und Frauen, die Vater oder Mutter werden wollen, sich zusammentun, um gemeinsam ihr Kind großzuziehen. Dies wird als Co-Elternschaft bezeichnet.


    Samenspender oder Co-Elternschaft ?

    KOSTENLOS ANMELDEN