Papa sucht Regenbogenfamilie in Berlin

von flieger » 5. Nov 2017

Ich möchte eine Regenbogenfamilie mit einer/m lesbischen Frau/Paar aufbauen bzw. eine bestehende ergänzen. Mein Kinderwunsch entstand aus der Erfahrung durch eine Samenspende einen kleinen Sohn zu haben, der in einer Hetero-Kleinfamilie aufwächst. Zu ihm besteht auch weiterhin Kontakt, aber in der Rollenverteilung sind wir dort nur noch als Patenonkel in einem begrenzten Rahmen vorgesehen.

Mein Freund unterstützt mich in dem Wunsch, eine respektvolle, gleichwertige Elternschaft zu finden, in der alle Beteiligten Lust darauf haben, sich an gemeinsame Absprachen zu halten und die Möglichkeiten einer Regenbogenfamilie als Bereicherung zum Wohl des Kindes zu gestalten. Ich wünsche mir eine möglichst bunte, aber klare Familienkonstellation, in der ich 1-2x die Woche Vater sein kann.

Ein längeres Kennenlernen finde ich auch wichtig, erstmal austesten, wie gut wir miteinander klarkommen. Alles weitere gerne per PN.



Zurück zu Regenbogenfamilie

cron

Suchen Sie eine Samenspende oder Co-Elternschaft?

Registrieren