Co-Papa aus Bayern gesucht

    by Lillifee      .      5. Jul 2017

    Hallo!

    Ich (30) bin Single und komme aus dem Raum Augsburg. Da ich auf konventionellen Weg nicht den passenden Mann für die Familiengründung gefunden habe, habe ich beschlossen, mal den etwas anderen Weg einzuschlagen. Ich bin liebevoll, verantwortungsbewusst und stehe mit beiden Beinen fest im Leben -gerne würde ich mein schönes Leben um ein Kind und einen Co-Papa bereichern!

    Falls hier jemand Interesse hat ein aktiver und liebevoller Co-Papa zu werden und auch aus dem Großraum Augsburg/München kommt, dann würde ich mich über eine Mail und ein Kennenlernen sehr freuen! :-)

    LG
    F.

    0 Beiträge Antworten

    Lillifee on 5. Jul 2017

    Hallo!

    Ich (30) bin Single und komme aus dem Raum Augsburg. Da ich auf konventionellen Weg nicht den passenden Mann für die Familiengründung gefunden habe, habe ich beschlossen, mal den etwas anderen Weg einzuschlagen. Ich bin liebevoll, verantwortungsbewusst und stehe mit beiden Beinen fest im Leben -gerne würde ich mein schönes Leben um ein Kind und einen Co-Papa bereichern!

    Falls hier jemand Interesse hat ein aktiver und liebevoller Co-Papa zu werden und auch aus dem Großraum Augsburg/München kommt, dann würde ich mich über eine Mail und ein Kennenlernen sehr freuen! :-)

    LG
    F.

    Zurück zu Co-Eltern

    Dank Co-Elternschaft Eltern werden

    Die traditionelle Familie (zwei Elternteile, die gemeinsam ihre Kinder großziehen) ist nicht mehr das einzige Familienmodell in Deutschland und Europa. Immer mehr neue Eltern gestalten ihre Familie anders als frühere Generationen. Familien mit nur einem Elternteil, gleichgeschlechtliche und Patchwork-Familien sind integraler Bestandteil unserer Gesellschaft.
    Es ist heute möglich, Vater oder Mutter zu werden, ohne ein Paar zu sein. Von nun an können alleinstehende Männer und Frauen, die Vater oder Mutter werden wollen, sich zusammentun, um gemeinsam ihr Kind großzuziehen. Dies wird als Co-Elternschaft bezeichnet.


    Samenspender oder Co-Elternschaft ?

    KOSTENLOS ANMELDEN