Oberfranke sucht Co-Mama!

    by Dani1978      .      4. Okt 2020

    Hallo, ich bin’s, der Daniel!

    Inzwischen doch schon 42 Jahre jung und immer noch knapp 1,70m, weder Waschbrett-Bauch, noch Kreutz wie ein Stier, trotz der täglichen Stunde Sport Pflichtprogramm ;-).

    Aber Spaß am Leben, egal ob im Job (habe Ausbildungen zum Schreiner und Industriekaufmann, sowie in-/ausländische Universitäts-/Hochschulabschlüsse in VWL/ BWL und arbeite als Einkäufer (Vollzeit) und Dozent (nebenberuflich) oder in der Freizeit (mehrere Wochen im Jahr in den Bergen (Bike oder zu Fuß) unterwegs, aber auch ganz still zu Hause (Musik ist was großartiges, das richtige Buch, ein toller Film, oder tiefsinnige (nächtefüllende) Gespräche mit lieben Menschen). Uff. Monstersatz. Musste ich jetzt öfters lesen um ihn selbst zu verstehen, haha.

    Mit Gesundheitszeugnissen kann ich (noch) nicht glänzen, werde ich aber selbstverständlich, wenn gewünscht. Wichtiger ist, ich weiß, dass ich gesund bin: Beim Sex war/ist es mir (schon immer) wichtig, mich und andere zu schützen. Und mein Arbeitgeber wünscht sich noch mehr Angestellte mit so langjährig niedrigen Kranktagen wie ich. Liegt hoffentlich an den guten Genen, denn auch in der weitläufigen Familie ist außer einer gelegentlichen Erkältung nichts anderes bekannt – und steinalt sind ausnahmslos alle Omas, Opas, Tanten und Onkel geworden …. beste Voraussetzungen also für mich und meinen Nachwuchs ;-).

    Und genau um diesen möchte ich mich nun kümmern und das obwohl ich die richtige Partnerin noch nicht habe kennen lernen dürfen (bzw. weil ohnehin die „Gefahr“ besteht, dass es auch ein Partner werden könnte^^).

    Also, liebe Singles oder Paare mit Kinderwunsch, die Ihr auf der Suche nach einem Co-Papa seid: Lasst uns über die Details reden! Denn auch ich will bald meinen Nachwuchs aufwachsen sehen, meine Lebensfreude weiter geben und meine Werte vermitteln können. Insofern wäre es schön, eine Co-Mama zu finden, die nach einem Co-Papa sucht. Und obwohl ich mobil bin, wäre es umso besser, je näher Du/Ihr ums schöne Bayreuth herum wohnen würdest/würdet, um die Aufteilung des „sich-ums-Kind-kümmern“ zu erleichtern.

    Alles Weitere klären wir am besten in privaten Nachrichten, deshalb schreibt mich gerne an.
    Beste Grüße
    Daniel

    2 Beiträge Antworten

    Dani1978 on 4. Okt 2020

    Hallo, ich bin’s, der Daniel!

    Inzwischen doch schon 42 Jahre jung und immer noch knapp 1,70m, weder Waschbrett-Bauch, noch Kreutz wie ein Stier, trotz der täglichen Stunde Sport Pflichtprogramm ;-).

    Aber Spaß am Leben, egal ob im Job (habe Ausbildungen zum Schreiner und Industriekaufmann, sowie in-/ausländische Universitäts-/Hochschulabschlüsse in VWL/ BWL und arbeite als Einkäufer (Vollzeit) und Dozent (nebenberuflich) oder in der Freizeit (mehrere Wochen im Jahr in den Bergen (Bike oder zu Fuß) unterwegs, aber auch ganz still zu Hause (Musik ist was großartiges, das richtige Buch, ein toller Film, oder tiefsinnige (nächtefüllende) Gespräche mit lieben Menschen). Uff. Monstersatz. Musste ich jetzt öfters lesen um ihn selbst zu verstehen, haha.

    Mit Gesundheitszeugnissen kann ich (noch) nicht glänzen, werde ich aber selbstverständlich, wenn gewünscht. Wichtiger ist, ich weiß, dass ich gesund bin: Beim Sex war/ist es mir (schon immer) wichtig, mich und andere zu schützen. Und mein Arbeitgeber wünscht sich noch mehr Angestellte mit so langjährig niedrigen Kranktagen wie ich. Liegt hoffentlich an den guten Genen, denn auch in der weitläufigen Familie ist außer einer gelegentlichen Erkältung nichts anderes bekannt – und steinalt sind ausnahmslos alle Omas, Opas, Tanten und Onkel geworden …. beste Voraussetzungen also für mich und meinen Nachwuchs ;-).

    Und genau um diesen möchte ich mich nun kümmern und das obwohl ich die richtige Partnerin noch nicht habe kennen lernen dürfen (bzw. weil ohnehin die „Gefahr“ besteht, dass es auch ein Partner werden könnte^^).

    Also, liebe Singles oder Paare mit Kinderwunsch, die Ihr auf der Suche nach einem Co-Papa seid: Lasst uns über die Details reden! Denn auch ich will bald meinen Nachwuchs aufwachsen sehen, meine Lebensfreude weiter geben und meine Werte vermitteln können. Insofern wäre es schön, eine Co-Mama zu finden, die nach einem Co-Papa sucht. Und obwohl ich mobil bin, wäre es umso besser, je näher Du/Ihr ums schöne Bayreuth herum wohnen würdest/würdet, um die Aufteilung des „sich-ums-Kind-kümmern“ zu erleichtern.

    Alles Weitere klären wir am besten in privaten Nachrichten, deshalb schreibt mich gerne an.
    Beste Grüße
    Daniel

    Lolanaka on 29. Nov 2020

    Hallo Daniel, ich wohne zwischen Bamberg und Schweinfurt. Melde dich gerne wenn dir das nicht zu weit ist. Lg

    Happy711 on 6. Dez 2020

    Hey Daniel,

    ich komme ebenfalls aus Oberfranken und suche jemanden für eine Co-Elternschaft.
    Vielleicht hast du Lust dich zu melden.

    Liebe Grüße
    Dani


    Zurück zu Co-Eltern

    cron

    Dank Co-Elternschaft Eltern werden

    Die traditionelle Familie (zwei Elternteile, die gemeinsam ihre Kinder großziehen) ist nicht mehr das einzige Familienmodell in Deutschland und Europa. Immer mehr neue Eltern gestalten ihre Familie anders als frühere Generationen. Familien mit nur einem Elternteil, gleichgeschlechtliche und Patchwork-Familien sind integraler Bestandteil unserer Gesellschaft.
    Es ist heute möglich, Vater oder Mutter zu werden, ohne ein Paar zu sein. Von nun an können alleinstehende Männer und Frauen, die Vater oder Mutter werden wollen, sich zusammentun, um gemeinsam ihr Kind großzuziehen. Dies wird als Co-Elternschaft bezeichnet.


    Samenspender oder Co-Elternschaft ?

    KOSTENLOS ANMELDEN