Mann zur Zeugung eines Babys gesucht

    by kiwi258      .      27. Feb 2012

    Du hättest gerne einen Stammhalter? Aber Du willst keinen Stress mit Frau und Kind?
    Ich hätte gerne ein Kind. Aber ich will keinen Stress mit einem Mann.

    Das Kind bekommt Deinen Nachnamen. Wir sind gerne bei wichtigen Anlässen, bei denen Du "Frau & Kind" vorzeigen möchtest, dabei. Für alle anderen sind wir eine Familie.
    Du sparst Dir Kindergeschrei, Windeln wechseln, ätzende Elternabende im Kindergarten. Aber natürlich solltest Du Dir ein Kind leisten können.

    Weiters wünsche ich mir auch,dass die Kinder Bezug zu ihrem Papa haben.

    Ich bin Österreicherin, 26 und definitiv herzeigbar!

    2 Beiträge Antworten

    kiwi258 on 27. Feb 2012

    Du hättest gerne einen Stammhalter? Aber Du willst keinen Stress mit Frau und Kind?
    Ich hätte gerne ein Kind. Aber ich will keinen Stress mit einem Mann.

    Das Kind bekommt Deinen Nachnamen. Wir sind gerne bei wichtigen Anlässen, bei denen Du "Frau & Kind" vorzeigen möchtest, dabei. Für alle anderen sind wir eine Familie.
    Du sparst Dir Kindergeschrei, Windeln wechseln, ätzende Elternabende im Kindergarten. Aber natürlich solltest Du Dir ein Kind leisten können.

    Weiters wünsche ich mir auch,dass die Kinder Bezug zu ihrem Papa haben.

    Ich bin Österreicherin, 26 und definitiv herzeigbar!

    hallo, bitte nimm kontakt mit mir auf. lg tom

    Guten Tag!

    es war Dein Post, welches mich dazu gebracht hat mich hier anzumelden.

    Ich bin 32, auf der Suche nach einer "Partnerin" die mir meinen Kinderwunsch
    erfüllt. Durch meinen Beruf - selbstständiger Handelsvertreter - bin ich oft
    unterwegs und ca. 60 Std. in der Woche arbeiten.

    Auf der einen (monetären) Seite ist das sicher toll, aber leider bleibt da mein
    Familienwunsch auf der Strecke.

    Ich suche also die Frau, die mir die Familiäre Seite etwas abnimmt und ich
    unterstütze hier gern finanziell.

    Würd mich freuen, von Dir zu hören!

    Lg


    Zurück zu Co-Eltern

    cron

    Dank Co-Elternschaft Eltern werden

    Die traditionelle Familie (zwei Elternteile, die gemeinsam ihre Kinder großziehen) ist nicht mehr das einzige Familienmodell in Deutschland und Europa. Immer mehr neue Eltern gestalten ihre Familie anders als frühere Generationen. Familien mit nur einem Elternteil, gleichgeschlechtliche und Patchwork-Familien sind integraler Bestandteil unserer Gesellschaft.
    Es ist heute möglich, Vater oder Mutter zu werden, ohne ein Paar zu sein. Von nun an können alleinstehende Männer und Frauen, die Vater oder Mutter werden wollen, sich zusammentun, um gemeinsam ihr Kind großzuziehen. Dies wird als Co-Elternschaft bezeichnet.


    Samenspender oder Co-Elternschaft ?

    KOSTENLOS ANMELDEN