Co Mama und zukünftige "Tante" gesucht

    by Markus30      .      22. Feb 2021

    Ich halte es für nicht mehr zeitgemäß, dass jede Frau aber kaum ein Mann allein erziehend sein darf.

    Homosexuelle Paare haben sich vor vielen Jahren die Möglichkeit erkämpft zu heiraten und dadurch neben vielen anderen Dingen den Zugang zur Adoption oder auch der künstlichen Befruchtung erhalten.
    Es gibt inzwischen eine offizielle Anrede als "Diverse"!
    In Kürze werden vermutlich Priesterinnen in der Katholischen Kirche dienen.

    Dass eine Frau alleinerziehend sein kann bringt die Evolution mit sich, ist natürlich und nicht zu reglementieren. Ein alleinerziehender Vater ist jedoch die Ausnahme. Wie kann ein Mann, der sich Kinder wünscht und den Familienfortbestand sichern möchte ohne die geeignete Lebensgefährtin, schwanger werden? Keine Chance! Es sei denn, es findet sich eine selbstbewusste, tolerante Frau, die Mutter werden möchte und sich dennoch Ihre Jugend und Freiheit bewahren will und der verstaubten Familientradition somit eins auswischt. Schließlich trennt sich heute jedes zweite Elternpaar, noch bevor die Kinder die Schule verlassen, in der Regel im Streit mit dem unsozialen Tauziehen auf dem Rücken der Kinder. In einer bewusst entschiedenen Co Situation würde das niemals passieren, da es einen natürlich Abstand gibt und jeder seinen Freiraum bewahrt. Eine Trennung ist nicht erforderlich und das regelmäßige Wiedersehen unter Freunden ist immer willkommen.

    Nun bin ich auf die entgeisterten Kommentare gespannt und neugierig, wer den ersten Stein wirft.

    2 Beiträge Antworten

    Markus30 on 22. Feb 2021

    Ich halte es für nicht mehr zeitgemäß, dass jede Frau aber kaum ein Mann allein erziehend sein darf.

    Homosexuelle Paare haben sich vor vielen Jahren die Möglichkeit erkämpft zu heiraten und dadurch neben vielen anderen Dingen den Zugang zur Adoption oder auch der künstlichen Befruchtung erhalten.
    Es gibt inzwischen eine offizielle Anrede als "Diverse"!
    In Kürze werden vermutlich Priesterinnen in der Katholischen Kirche dienen.

    Dass eine Frau alleinerziehend sein kann bringt die Evolution mit sich, ist natürlich und nicht zu reglementieren. Ein alleinerziehender Vater ist jedoch die Ausnahme. Wie kann ein Mann, der sich Kinder wünscht und den Familienfortbestand sichern möchte ohne die geeignete Lebensgefährtin, schwanger werden? Keine Chance! Es sei denn, es findet sich eine selbstbewusste, tolerante Frau, die Mutter werden möchte und sich dennoch Ihre Jugend und Freiheit bewahren will und der verstaubten Familientradition somit eins auswischt. Schließlich trennt sich heute jedes zweite Elternpaar, noch bevor die Kinder die Schule verlassen, in der Regel im Streit mit dem unsozialen Tauziehen auf dem Rücken der Kinder. In einer bewusst entschiedenen Co Situation würde das niemals passieren, da es einen natürlich Abstand gibt und jeder seinen Freiraum bewahrt. Eine Trennung ist nicht erforderlich und das regelmäßige Wiedersehen unter Freunden ist immer willkommen.

    Nun bin ich auf die entgeisterten Kommentare gespannt und neugierig, wer den ersten Stein wirft.

    Hallo, ich teile Deine Meinung, finde das "toll" dass Du als Mann Dich traust das einmal zu schreiben und ja klar, es gibt ja auch Männer die Väter werden wollen. Leider findet man(n) eben nicht immer die passende Partnerin dazu, genauso wie umgekehrt... aber dieses Portal macht auf eine Art auch Mut neue Wege zu gehen und ich finde Co-Elternschaft tatsächlich doch ein Modell, das schön sein kann für alle...

    Ich bin selber alleinerziehend, hätte ich damals gewusst dass es dieses Konzept gibt, ich wäre um einiges glücklicher gewesen, seit über 1,5 Jahren muss ich nun mich selber vernachlässigen (Schlaf, Sport etc) obwohl der KV das Kind wollte, nicht ich!


    Zurück zu Co-Eltern

    cron

    Dank Co-Elternschaft Eltern werden

    Die traditionelle Familie (zwei Elternteile, die gemeinsam ihre Kinder großziehen) ist nicht mehr das einzige Familienmodell in Deutschland und Europa. Immer mehr neue Eltern gestalten ihre Familie anders als frühere Generationen. Familien mit nur einem Elternteil, gleichgeschlechtliche und Patchwork-Familien sind integraler Bestandteil unserer Gesellschaft.
    Es ist heute möglich, Vater oder Mutter zu werden, ohne ein Paar zu sein. Von nun an können alleinstehende Männer und Frauen, die Vater oder Mutter werden wollen, sich zusammentun, um gemeinsam ihr Kind großzuziehen. Dies wird als Co-Elternschaft bezeichnet.


    Samenspender oder Co-Elternschaft ?

    KOSTENLOS ANMELDEN