Co-Mama im Raum Nürnberg gesucht

    by leahcim      .      9. Dez 2021

    Hallo, ich heiße Michael, bin 34 und suche eine Co-Elternschaft im Raum Nürnberg ( oder du wärst umzugsbereit in meine Nähe). Wäre gern ein aktiver Papa..

    Möchte voll dabei sein als Papa und nicht nur als Onkel und Besucher.
    Möchte mich auch während der Schwangerschaft bzw Geburt voll einbringen und unterstützen.
    Bin auch zwei Kindern nicht abgeneigt. Wenn zwischen den Eltern es harmonisch funktioniert, als Team für die Erziehung, wäre das perfekt. Wenn sich darauf eine Partnerschaft, Beziehung entwickelt wäre das natürlich auch möglich.
    Oder eine Partnerschaft mit vielen Freiheiten für beide, um sich gegenseitig bei der Erziehung zu entlasten. Zb finde ich eine Art Wohngemeinschaft ganz interessant, um viel Zeit mit dem Kind verbringen zu können, auch gemeinsam oder abwechselnd.
    Habe dazu auch die Möglichkeiten mit großem Haus und Garten, extra Wohnung anliegend wäre vorhanden. Finanz. Themen kein Problem, auch kann ich mir vorstellen die Elternzeit zu nehmen ;-) ..

    Ggf unterstütze ich auch als Spender lesbische Pärchen, da ich das toll finde und deshalb hier auch verfügbar wäre..

    liebe grüße,
    michael

    3 Beiträge Antworten

    leahcim on 9. Dez 2021

    Hallo, ich heiße Michael, bin 34 und suche eine Co-Elternschaft im Raum Nürnberg ( oder du wärst umzugsbereit in meine Nähe). Wäre gern ein aktiver Papa..

    Möchte voll dabei sein als Papa und nicht nur als Onkel und Besucher.
    Möchte mich auch während der Schwangerschaft bzw Geburt voll einbringen und unterstützen.
    Bin auch zwei Kindern nicht abgeneigt. Wenn zwischen den Eltern es harmonisch funktioniert, als Team für die Erziehung, wäre das perfekt. Wenn sich darauf eine Partnerschaft, Beziehung entwickelt wäre das natürlich auch möglich.
    Oder eine Partnerschaft mit vielen Freiheiten für beide, um sich gegenseitig bei der Erziehung zu entlasten. Zb finde ich eine Art Wohngemeinschaft ganz interessant, um viel Zeit mit dem Kind verbringen zu können, auch gemeinsam oder abwechselnd.
    Habe dazu auch die Möglichkeiten mit großem Haus und Garten, extra Wohnung anliegend wäre vorhanden. Finanz. Themen kein Problem, auch kann ich mir vorstellen die Elternzeit zu nehmen ;-) ..

    Ggf unterstütze ich auch als Spender lesbische Pärchen, da ich das toll finde und deshalb hier auch verfügbar wäre..

    liebe grüße,
    michael

    MiriamOS on 3. Jan 2022

    Hey bist du noch auf der Suche?
    LG Miriam

    Yvi1981 on 15. Jan 2022

    Hallo ich bin neu hier..Ich heisse Yvonne und fand dein text sehr gut ..so würde ich es mir auch vorstellen können.
    Ich bin 41 und habe eine 19 Jährige Tochter ..Ich bin Erzieherin u wäre bei Sympathie auch umzugsbereit.
    Ich würde mich freuen von dir zu hören:-)

    Jule82 on 17. Jan 2022

    Hallo Michael,

    ich wohne selbst im Nürnberger Land, könnte mir (wenn alles passen würde) auch einen Umzug vorstellen, zunächst in die Anliegerwohnung, evtl. dann auch WG. Es wäre mir wichtig, dass (sollte es so kommen) unser Kind ein Zuhause hätte und nicht hin- und her gerissen würde. Mit Haus, Anliegerwohnung und Garten würden sich da wirklich gute Möglichkeiten ergeben können.
    Dein Text klingt sehr sympathisch.
    Genau so, mit wechselseitig neben der Freude immer wieder auch Entlastung/Freiheiten zu haben, genau so würde ich mir das auch wünschen.
    Es ist mir wichtig, dass mein (unser?) Kind auch einen liebevollen Papa hat (gerne auch 2 Kinder).

    Ich bin 39 Jahre alt, Erzieherin und Dipl. Sozialpädagogin.

    Wenn Du Interesse zum Kennenlernen hast, melde Dich gerne.
    Ich würde mich sehr freuen.


    Viele Grüße


    Zurück zu Co-Eltern

    Dank Co-Elternschaft Eltern werden

    Die traditionelle Familie (zwei Elternteile, die gemeinsam ihre Kinder großziehen) ist nicht mehr das einzige Familienmodell in Deutschland und Europa. Immer mehr neue Eltern gestalten ihre Familie anders als frühere Generationen. Familien mit nur einem Elternteil, gleichgeschlechtliche und Patchwork-Familien sind integraler Bestandteil unserer Gesellschaft.
    Es ist heute möglich, Vater oder Mutter zu werden, ohne ein Paar zu sein. Von nun an können alleinstehende Männer und Frauen, die Vater oder Mutter werden wollen, sich zusammentun, um gemeinsam ihr Kind großzuziehen. Dies wird als Co-Elternschaft bezeichnet.


    Samenspender oder Co-Elternschaft ?

    KOSTENLOS ANMELDEN