Lesbisches Münchner Pärchen möchte Regenbogenfamilie gründen

    by CB1976      .      3. Okt 2012

    Leider kann mir mein Spatzl natürlich einen meiner größten Wünsche nicht erfüllen und mich zur Mama machen
    und in unserem schwulen Bekanntenkreis gibts nicht einen der sich wünscht Papa zu sein.
    Also bin ich auf der Suche nach Möglichkeiten mir meinen Wunsch zu erfüllen hier gelandet
    und hoffe sehr das sich jemand findet, der sich wünscht ein aktiver Papa zu sein und am Leben seines Kindes teilhaben möchte. Dieser Jemand darf auch gerne ein Pärchen sein ;). Kontakt unter ***@live.de

    1 Beitrag Antworten

    Leider kann mir mein Spatzl natürlich einen meiner größten Wünsche nicht erfüllen und mich zur Mama machen
    und in unserem schwulen Bekanntenkreis gibts nicht einen der sich wünscht Papa zu sein.
    Also bin ich auf der Suche nach Möglichkeiten mir meinen Wunsch zu erfüllen hier gelandet
    und hoffe sehr das sich jemand findet, der sich wünscht ein aktiver Papa zu sein und am Leben seines Kindes teilhaben möchte. Dieser Jemand darf auch gerne ein Pärchen sein ;). Kontakt unter ***@live.de

    Hallo Ihr beiden!
    Auch wir wünschen uns eine Regenbogenfamilie zu gründen und auch wir wohnen in München.
    Hättet Ihr nicht Lust mit uns Kontakt aufzunehmen?
    Wir sind ein gut situiertes männliches Paar, Akademiker, in München.
    Schreibt uns doch mal: ***@web.de
    Herzliche Grüsse von Joachim und Mario


    Zurück zu Regenbogenfamilie

    Dank Co-Elternschaft Eltern werden

    Die traditionelle Familie (zwei Elternteile, die gemeinsam ihre Kinder großziehen) ist nicht mehr das einzige Familienmodell in Deutschland und Europa. Immer mehr neue Eltern gestalten ihre Familie anders als frühere Generationen. Familien mit nur einem Elternteil, gleichgeschlechtliche und Patchwork-Familien sind integraler Bestandteil unserer Gesellschaft.
    Es ist heute möglich, Vater oder Mutter zu werden, ohne ein Paar zu sein. Von nun an können alleinstehende Männer und Frauen, die Vater oder Mutter werden wollen, sich zusammentun, um gemeinsam ihr Kind großzuziehen. Dies wird als Co-Elternschaft bezeichnet.


    Samenspender oder Co-Elternschaft ?

    KOSTENLOS ANMELDEN