Junge Frau und Transmann suchen Spende in Hamburg

    by Schnulli      .      21. Jan 2019

    Moin Moin,

    Mein Partner und ich sind auf der Suche nach einer Samenspender nach der Bechermethode. Wir sind beide humorvoll, eher ruhigere Menschen und langsam am verzweifeln mit unseren Kinderwunsch.
    Leider sind wir beide nicht flüssig genug, um eine künstliche Befruchtung durch zuführen, doch sind davon überzeugt wunderbare Eltern für das Kind zu werden.
    Wir würden uns riesig freuen, wenn sich bald jemand meldet und man es auch öfters probieren könnte.

    Mit freundlichen Grüßen

    Nico&Melissa aus der schönsten Stadt

    1 Beitrag Antworten

    Moin Moin,

    Mein Partner und ich sind auf der Suche nach einer Samenspender nach der Bechermethode. Wir sind beide humorvoll, eher ruhigere Menschen und langsam am verzweifeln mit unseren Kinderwunsch.
    Leider sind wir beide nicht flüssig genug, um eine künstliche Befruchtung durch zuführen, doch sind davon überzeugt wunderbare Eltern für das Kind zu werden.
    Wir würden uns riesig freuen, wenn sich bald jemand meldet und man es auch öfters probieren könnte.

    Mit freundlichen Grüßen

    Nico&Melissa aus der schönsten Stadt

    Hallo,

    ich hab euer Inserat hier gelesen.
    Weshalb ich mich anbiete.

    Ich bin 39 Jahre, Akademiker, offen und ehrlich sowie freundlich und zuversichtlich.
    In meiner Freizeit bin ich in der Natur.
    D.h. Segeln, Golfsport, Garten und Wandern natürlich.

    Ich würde die Bechermethode gut finden, weil dann brauchen wir keine Gesundheitsdaten von der Frau, z.B. Geschlechtskrankheiten.

    Wenn Ihr ein Kind mit meinem Samen wollt, fahr eich gern nach Hamburg.
    Ich bin Berliner :)

    Freundliche Grüße

    Maik


    Zurück zu Samenspender gesucht

    Dank Co-Elternschaft Eltern werden

    Die traditionelle Familie (zwei Elternteile, die gemeinsam ihre Kinder großziehen) ist nicht mehr das einzige Familienmodell in Deutschland und Europa. Immer mehr neue Eltern gestalten ihre Familie anders als frühere Generationen. Familien mit nur einem Elternteil, gleichgeschlechtliche und Patchwork-Familien sind integraler Bestandteil unserer Gesellschaft.
    Es ist heute möglich, Vater oder Mutter zu werden, ohne ein Paar zu sein. Von nun an können alleinstehende Männer und Frauen, die Vater oder Mutter werden wollen, sich zusammentun, um gemeinsam ihr Kind großzuziehen. Dies wird als Co-Elternschaft bezeichnet.


    Samenspender oder Co-Elternschaft ?

    KOSTENLOS ANMELDEN