Jung. schwules Paar aus RLP auf der Suche nach einer Co-Mama

    by RazZ0r      .      6. Feb 2021

    Hallo liebe potentielle Co-Mamas :-),

    wir sind ein junges schwules Paar (32 und 25 Jahre) aus Rheinland-Pfalz und schon seit vier Jahren ein Paar. Zusammen mit unserer Labradorhündin leben wir in einem Haus und sind beide berufstätig.

    Wir hegen beiden einen großen Kinderwunsch und sind neben Adoption und Leihmutterschaft zufällig auf das Thema "Co-Parenting" gestoßen.

    Wir suchen eine liebevolle Co-Mama, am liebsten mit Tantenfunktion, welche uns das größte Geschenk der Welt machen kann. Wir würden es bevorzugen, wenn das Kind bei uns aufwachsen kann, wobei es uns nicht stört, wenn die Co-Mama ihr Erziehungsaufgaben zu 50 % wahrnimmt.

    Wir würden uns freuen, wenn wir hier jemanden finden.

    Solltet Ihr Interesse habe und Euch in der Beschreibung wiederfinden, schreibt uns :-).

    Liebe Grüße
    D&D

    2 Beiträge Antworten

    Hallo liebe potentielle Co-Mamas :-),

    wir sind ein junges schwules Paar (32 und 25 Jahre) aus Rheinland-Pfalz und schon seit vier Jahren ein Paar. Zusammen mit unserer Labradorhündin leben wir in einem Haus und sind beide berufstätig.

    Wir hegen beiden einen großen Kinderwunsch und sind neben Adoption und Leihmutterschaft zufällig auf das Thema "Co-Parenting" gestoßen.

    Wir suchen eine liebevolle Co-Mama, am liebsten mit Tantenfunktion, welche uns das größte Geschenk der Welt machen kann. Wir würden es bevorzugen, wenn das Kind bei uns aufwachsen kann, wobei es uns nicht stört, wenn die Co-Mama ihr Erziehungsaufgaben zu 50 % wahrnimmt.

    Wir würden uns freuen, wenn wir hier jemanden finden.

    Solltet Ihr Interesse habe und Euch in der Beschreibung wiederfinden, schreibt uns :-).

    Liebe Grüße
    D&D

    Hallo D & D,

    ich bin nicht mehr ganz die jüngste Frau, würde aber gern einem schwulem Paar einen Kinderwunsch erfüllen. Aufgrund der Entfernung könnte ich mich nur am Wochenende und in Urlaubszeiten an einer Erziehung beteiligen, was mir aufgrund meiner Berufstätigkeit auch sehr entgegen kommt. Viele Grüße Sandra

    Hallo ihr beiden :)

    Ich bin bereits Mama und derzeit schwanger (4. Monat) und möchte/kann mich aus persönlichen Gründen welche ich gerne im persönlichen Gespräch erläutere, nicht um das Kind kümmern. Nun habe ich nach verschiedenen Möglichkeiten wie Adoption etc. gesucht und bin auf diese Seite gestoßen. Es würde mich freuen meinem Kind so ein liebevolles zu Hause zu bieten und nur eine entfernte "Tanten"-Rolle zu spielen.

    Sollte diese Möglichkeit für euch in Betracht kommen, kann man sich ja Mal austauschen.

    LG


    Zurück zu Regenbogenfamilie

    Dank Co-Elternschaft Eltern werden

    Die traditionelle Familie (zwei Elternteile, die gemeinsam ihre Kinder großziehen) ist nicht mehr das einzige Familienmodell in Deutschland und Europa. Immer mehr neue Eltern gestalten ihre Familie anders als frühere Generationen. Familien mit nur einem Elternteil, gleichgeschlechtliche und Patchwork-Familien sind integraler Bestandteil unserer Gesellschaft.
    Es ist heute möglich, Vater oder Mutter zu werden, ohne ein Paar zu sein. Von nun an können alleinstehende Männer und Frauen, die Vater oder Mutter werden wollen, sich zusammentun, um gemeinsam ihr Kind großzuziehen. Dies wird als Co-Elternschaft bezeichnet.


    Samenspender oder Co-Elternschaft ?

    KOSTENLOS ANMELDEN