Ich suche eine Partnerin für eine Co-Elternschaft

    by StefanB      .      20. Nov 2016

    Servus, mein Name ist Stefan, ich bin 32 Jahre alt 1,88m groß und möchte euch helfen schwanger zu werden.

    Dabei möchte ich eine aktive Vaterrolle einnehmen und das Kind regelmäßig sehen bzw. im Idealfall mit dir zusammen ziehen.

    Bei Interesse meldet euch einfach: ***

    7 Beiträge Antworten

    Servus, mein Name ist Stefan, ich bin 32 Jahre alt 1,88m groß und möchte euch helfen schwanger zu werden.

    Dabei möchte ich eine aktive Vaterrolle einnehmen und das Kind regelmäßig sehen bzw. im Idealfall mit dir zusammen ziehen.

    Bei Interesse meldet euch einfach: ***

    Hallo Stefan,
    ich finde deine Anzeige sehr interessant. Aus welchen Teil Deutschlands bist du, und hast du auch ein Foto?

    Lg

    Hallo StefanB,

    von wo kommst du?
    Ich wäre auch interessiert dich kennenzulernen!
    Gruß,
    A.

    Hallo Stefan
    Würde mich freuen wen du dich bei mir meldest ich finde deine Anzeige sehr interessant


    Hallo Stefan, das klingt wirklich toll. Ich hege schon sehr lange meinen Kinderwunsch. Ich würde mich freuen, von dir zu lesen. Gerne können wir dann auch mal Foto's austauschen.

    Hallo Stefan,

    aktive Vaterrolle hört sich gut an.
    Zusammenziehen - kann ich leider nicht versprechen - da gehört viel viel viel mehr dazu, als ein gemeinsames Kind. Zumal ich mich zuletzt in Frauen verliebt hatte (wer weiß aber was künftig passiert).

    Ich wohne 30 min östlich von Stuttgart.

    Vielleicht lese ich von Dir ?

    Hi Stefan,

    deine Anzeige hört sich ja traumhaft an! Ich würde sehr freuen, wenn du dich bei mir meldest...

    Viele Grüße


    Zurück zu Co-Eltern

    Dank Co-Elternschaft Eltern werden

    Die traditionelle Familie (zwei Elternteile, die gemeinsam ihre Kinder großziehen) ist nicht mehr das einzige Familienmodell in Deutschland und Europa. Immer mehr neue Eltern gestalten ihre Familie anders als frühere Generationen. Familien mit nur einem Elternteil, gleichgeschlechtliche und Patchwork-Familien sind integraler Bestandteil unserer Gesellschaft.
    Es ist heute möglich, Vater oder Mutter zu werden, ohne ein Paar zu sein. Von nun an können alleinstehende Männer und Frauen, die Vater oder Mutter werden wollen, sich zusammentun, um gemeinsam ihr Kind großzuziehen. Dies wird als Co-Elternschaft bezeichnet.


    Samenspender oder Co-Elternschaft ?

    KOSTENLOS ANMELDEN