Hamburg: Mann gesucht der Papa werden möchte

    by Lingro      .      26. Aug 2017

    Hallo
    Seit längerem habe ich den Wunsch noch ein Kind zu bekommen. Da es sich aber noch nicht ergeben hat einen geeigneten Partner zu finden, möchte ich es auf diesem Wege versuchen.
    Ich suche einen Mann, der auch einen Vaterwunsch hat, jedoch keine Beziehung möchte. Jemand der dann auch alle Rechte und Pflichten einer Vaterschaft möchte inklusive der Anerkennung der Vaterschaft.

    Zu mir: Ich bin 34 Jahre alt und habe schon eine super liebe, gut erzogene, Tochter von 15 Jahren. Ich habe sie allein erzogen, da der Vater leider kein Interesse hatte. Daher möchte für mein zweites Kind gerne den Vater dazu haben, weil es auch einfach wichtig für das Kind ist. Meine Tochter konnte all die schönen Sachen, die ein Papa mit seinem Kind macht, nicht erleben, was ich sehr schade finde und meiner Tochter sicherlich auch nicht das beste Bild eines Vaters vermittelt.

    Ich suche jemanden, der sich der Verantwortung bewusst ist und diese auch annehmen möchte.
    Er sollte mindestens 30 Jahre alt sein und deutscher Herkunft. Für eine gemeinsame Erziehung wäre es von Vorteil, wenn derjenige aus Hamburg und Umgebung kommt.

    Zu allererst muss man sich dann erst mal kennenlernen um zu schauen, ob eine gemeinsame Erziehung passt. Da ja jeder andere Ansichten davon hat. Es muss schon passen, damit man sich nicht deswegen in die Haare bekommt oder das Kind einen irgendwann gegeneinander ausspielt. Darin sind sie bekanntlich Spezialisten.

    3 Beiträge Antworten

    Hallo
    Seit längerem habe ich den Wunsch noch ein Kind zu bekommen. Da es sich aber noch nicht ergeben hat einen geeigneten Partner zu finden, möchte ich es auf diesem Wege versuchen.
    Ich suche einen Mann, der auch einen Vaterwunsch hat, jedoch keine Beziehung möchte. Jemand der dann auch alle Rechte und Pflichten einer Vaterschaft möchte inklusive der Anerkennung der Vaterschaft.

    Zu mir: Ich bin 34 Jahre alt und habe schon eine super liebe, gut erzogene, Tochter von 15 Jahren. Ich habe sie allein erzogen, da der Vater leider kein Interesse hatte. Daher möchte für mein zweites Kind gerne den Vater dazu haben, weil es auch einfach wichtig für das Kind ist. Meine Tochter konnte all die schönen Sachen, die ein Papa mit seinem Kind macht, nicht erleben, was ich sehr schade finde und meiner Tochter sicherlich auch nicht das beste Bild eines Vaters vermittelt.

    Ich suche jemanden, der sich der Verantwortung bewusst ist und diese auch annehmen möchte.
    Er sollte mindestens 30 Jahre alt sein und deutscher Herkunft. Für eine gemeinsame Erziehung wäre es von Vorteil, wenn derjenige aus Hamburg und Umgebung kommt.

    Zu allererst muss man sich dann erst mal kennenlernen um zu schauen, ob eine gemeinsame Erziehung passt. Da ja jeder andere Ansichten davon hat. Es muss schon passen, damit man sich nicht deswegen in die Haare bekommt oder das Kind einen irgendwann gegeneinander ausspielt. Darin sind sie bekanntlich Spezialisten.

    Hi bist du schon fündig geworden? Hätte auch interesse

    Habe starkes Interesse Nachwuchs zu zeugen, dabei auch eine Vaterschaft übernehmen.
    Würde mit dir zunächst mal besprechen was deine genau Vorstellungen über das sind?

    ich ziehe anfang 2018 ebenfalls nach Hamburg. Könnte nur als onkelvater auftreten mit gelegentlichen Besuchen, kein Vollvater.

    Freue mich über eine Rückmeldung


    Zurück zu Co-Eltern

    Dank Co-Elternschaft Eltern werden

    Die traditionelle Familie (zwei Elternteile, die gemeinsam ihre Kinder großziehen) ist nicht mehr das einzige Familienmodell in Deutschland und Europa. Immer mehr neue Eltern gestalten ihre Familie anders als frühere Generationen. Familien mit nur einem Elternteil, gleichgeschlechtliche und Patchwork-Familien sind integraler Bestandteil unserer Gesellschaft.
    Es ist heute möglich, Vater oder Mutter zu werden, ohne ein Paar zu sein. Von nun an können alleinstehende Männer und Frauen, die Vater oder Mutter werden wollen, sich zusammentun, um gemeinsam ihr Kind großzuziehen. Dies wird als Co-Elternschaft bezeichnet.


    Samenspender oder Co-Elternschaft ?

    KOSTENLOS ANMELDEN