Finanzen, Geld in der Co-Elternschaft

    by fredi_      .      16. Jul 2017

    Hallo in die Runde,

    ich bin gerade auf dem Weg zu einem Kind in Co-Elternschaft, wobei wir als zwei Eltern getrennt voneinander leben - auch nicht ganz um die Ecke voneinander - und das Kind vermutlich klassischerweise erstmal hauptsächlich bei der Mutter leben wird, aber durchaus auch regelmäßigen Kontakt zum/Besuch vom Vater haben. Wir überlegen gerade, wie wir die Finanzen so gestalten können, dass es einigermaßen fair, dabei aber auch nicht hochkompliziert ist. Es ist nicht einfach, weil es sinnvoll scheint, dabei so unterschiedliche und jeweils veränderliche Kriterien wie "reale Kosten", "Betreuungszeiten", "Einkommen von Vater, Einkommen von Mutter" miteinzubeziehen.

    Würde mich sehr freuen zu hören, wie ihr das so macht.

    Schöne Grüße
    Fredi

    0 Beiträge Antworten

    fredi_ on 16. Jul 2017

    Hallo in die Runde,

    ich bin gerade auf dem Weg zu einem Kind in Co-Elternschaft, wobei wir als zwei Eltern getrennt voneinander leben - auch nicht ganz um die Ecke voneinander - und das Kind vermutlich klassischerweise erstmal hauptsächlich bei der Mutter leben wird, aber durchaus auch regelmäßigen Kontakt zum/Besuch vom Vater haben. Wir überlegen gerade, wie wir die Finanzen so gestalten können, dass es einigermaßen fair, dabei aber auch nicht hochkompliziert ist. Es ist nicht einfach, weil es sinnvoll scheint, dabei so unterschiedliche und jeweils veränderliche Kriterien wie "reale Kosten", "Betreuungszeiten", "Einkommen von Vater, Einkommen von Mutter" miteinzubeziehen.

    Würde mich sehr freuen zu hören, wie ihr das so macht.

    Schöne Grüße
    Fredi

    Zurück zu Co-Eltern

    Dank Co-Elternschaft Eltern werden

    Die traditionelle Familie (zwei Elternteile, die gemeinsam ihre Kinder großziehen) ist nicht mehr das einzige Familienmodell in Deutschland und Europa. Immer mehr neue Eltern gestalten ihre Familie anders als frühere Generationen. Familien mit nur einem Elternteil, gleichgeschlechtliche und Patchwork-Familien sind integraler Bestandteil unserer Gesellschaft.
    Es ist heute möglich, Vater oder Mutter zu werden, ohne ein Paar zu sein. Von nun an können alleinstehende Männer und Frauen, die Vater oder Mutter werden wollen, sich zusammentun, um gemeinsam ihr Kind großzuziehen. Dies wird als Co-Elternschaft bezeichnet.


    Samenspender oder Co-Elternschaft ?

    KOSTENLOS ANMELDEN