Familie gesucht!

    by Endii      .      14. Jan 2017

    Hallo ich bin ein 28 Jähriger schwuler Mann der sich nichts sehnsüchtiger wünscht Papa zuwerden.

    Lebe in Berlin und arbeite im Krankenhaus als Gesundheits und Krankenpfleger seit 8 Jahren.

    Und hoffe mit diesen weg mein Glück zufinden.
    Mir ist sehr wichtig das Ich mit der Mutter ein freundschaftliches Verhältnis habe.
    Das Kind sollte auch bei der Mutter aufwachsen.
    Ich möchte aber aktiv für das Kind da sein.

    Also und nun hoffe und freue ich mich auf Antworten :)

    Liebe Grüße
    Ender

    2 Beiträge Antworten

    Endii on 14. Jan 2017

    Hallo ich bin ein 28 Jähriger schwuler Mann der sich nichts sehnsüchtiger wünscht Papa zuwerden.

    Lebe in Berlin und arbeite im Krankenhaus als Gesundheits und Krankenpfleger seit 8 Jahren.

    Und hoffe mit diesen weg mein Glück zufinden.
    Mir ist sehr wichtig das Ich mit der Mutter ein freundschaftliches Verhältnis habe.
    Das Kind sollte auch bei der Mutter aufwachsen.
    Ich möchte aber aktiv für das Kind da sein.

    Also und nun hoffe und freue ich mich auf Antworten :)

    Liebe Grüße
    Ender

    nth207 on 22. Jan 2017

    Hallo,

    ich interessiere mich für dein Profil und freue mich, dich kennen zu lernen. Melde dich einfach bei mir!

    Viele Grüße

    nth207 on 23. Jan 2017

    Hallo,

    deine Anzeige hört sich ja traumhaft an! Ich freue mich sehr, dich kennen zu lernen.
    Ich bin 29, weiblich, Studentin. Melde dich einfach bei mir..

    Viele Grüße


    Zurück zu Regenbogenfamilie

    Dank Co-Elternschaft Eltern werden

    Die traditionelle Familie (zwei Elternteile, die gemeinsam ihre Kinder großziehen) ist nicht mehr das einzige Familienmodell in Deutschland und Europa. Immer mehr neue Eltern gestalten ihre Familie anders als frühere Generationen. Familien mit nur einem Elternteil, gleichgeschlechtliche und Patchwork-Familien sind integraler Bestandteil unserer Gesellschaft.
    Es ist heute möglich, Vater oder Mutter zu werden, ohne ein Paar zu sein. Von nun an können alleinstehende Männer und Frauen, die Vater oder Mutter werden wollen, sich zusammentun, um gemeinsam ihr Kind großzuziehen. Dies wird als Co-Elternschaft bezeichnet.


    Samenspender oder Co-Elternschaft ?

    KOSTENLOS ANMELDEN