biete Samenspende an

    by luminol      .      22. Sep 2020

    Hallo, ich bin 47 Jahre alt und bin dir beim Kinderwunsch behilflich.



    Zielgruppe: Single Lady oder verheiratete Paare ohne Kinderglück.


    Methode: Bechermethode ist OK.


    Region: "Deutschsprachiger Raum" wäre möglich, hängt aber auch von deiner Reisebereitschaft ab. Prinzipiell reise ich kostenfrei zu dir, wenn es bis 300 km von Zürich ist. Das heisst
    Schweiz, Süddeutschland und das angrenzende Österreich. Wenn es weiter weg bist, solltest du mir entgegen kommen. Ich arbeite und muss danach am gleichen Tag nach Hause können.
    Wenn ich etwas tue, dann tue ich es mit Einsatz. Ich nehme mir gerne die Zeit, jeden Monat in deine Nähe zu kommen bis es klappt und will nichts. Aber wenn du weiter weg wohnst,
    dann erwarte ich ein Entgegen kommen (Treffpunkt).

    Physische Merkmale: Südeuropäischer Typ, dunkle Haare, braune Augen, 180 cm gross. In meiner Verwandtschaft gibt es von blond bis schwarz alles. Ich bin eher der dunklere Typ, das sollte dich nicht stören.

    Bildung: Ich habe einen Hochschulabschluss.

    Gesundheit:

    Ich habe in diesem Jahr ein Check gemacht, Keine übertragbare Kranhkeiten (Labortests), alles in Ordnung. Spermiogramm war gut.

    Kosten:

    Von mir gibt es keine Kosten.

    Mobilität:

    Bin mobil (Auto).

    Umgang:

    Ich möchte anonym bleiben, um mich vor Forderungen ein Stück weit zu schützen. Je nach Wunsch und Sympathie kann ich als Onkel oder so fungieren. Aber prinzipiell möchte ich keine Verpflichtungen übernehmen.
    Wenn es grösser ist, kann es auf Wunsch mit mir Kontakt aufnehmen. Ich möchte aber auf jeden Fall wissen, wissen, wie es dem Kind so geht (alle paar Jahre mindestens eine Info).

    Warum ich das tue: Ich habe selber Kinder aus einer Beziehung. Ich kann mir ein Leben ohne Kinder nicht mehr vorstellen. Darum fände ich es toll, wenn ich dabei helfen kann, Menschen mit Kinderwunsch zu unterstützen.

    Für wen bin ich wohl geeignet:

    Für verheiratete Paare, wo der Mann Probleme mit den Samen hat und eine Alternative zur Samenbank und Adoption haben wollen.
    Für Single Ladies, die einen grossen Kinderwunsch haben und bereit sind es alleine aufzuziehen (finanziell/zeitlich).

    1 Beitrag Antworten

    luminol on 22. Sep 2020

    Hallo, ich bin 47 Jahre alt und bin dir beim Kinderwunsch behilflich.



    Zielgruppe: Single Lady oder verheiratete Paare ohne Kinderglück.


    Methode: Bechermethode ist OK.


    Region: "Deutschsprachiger Raum" wäre möglich, hängt aber auch von deiner Reisebereitschaft ab. Prinzipiell reise ich kostenfrei zu dir, wenn es bis 300 km von Zürich ist. Das heisst
    Schweiz, Süddeutschland und das angrenzende Österreich. Wenn es weiter weg bist, solltest du mir entgegen kommen. Ich arbeite und muss danach am gleichen Tag nach Hause können.
    Wenn ich etwas tue, dann tue ich es mit Einsatz. Ich nehme mir gerne die Zeit, jeden Monat in deine Nähe zu kommen bis es klappt und will nichts. Aber wenn du weiter weg wohnst,
    dann erwarte ich ein Entgegen kommen (Treffpunkt).

    Physische Merkmale: Südeuropäischer Typ, dunkle Haare, braune Augen, 180 cm gross. In meiner Verwandtschaft gibt es von blond bis schwarz alles. Ich bin eher der dunklere Typ, das sollte dich nicht stören.

    Bildung: Ich habe einen Hochschulabschluss.

    Gesundheit:

    Ich habe in diesem Jahr ein Check gemacht, Keine übertragbare Kranhkeiten (Labortests), alles in Ordnung. Spermiogramm war gut.

    Kosten:

    Von mir gibt es keine Kosten.

    Mobilität:

    Bin mobil (Auto).

    Umgang:

    Ich möchte anonym bleiben, um mich vor Forderungen ein Stück weit zu schützen. Je nach Wunsch und Sympathie kann ich als Onkel oder so fungieren. Aber prinzipiell möchte ich keine Verpflichtungen übernehmen.
    Wenn es grösser ist, kann es auf Wunsch mit mir Kontakt aufnehmen. Ich möchte aber auf jeden Fall wissen, wissen, wie es dem Kind so geht (alle paar Jahre mindestens eine Info).

    Warum ich das tue: Ich habe selber Kinder aus einer Beziehung. Ich kann mir ein Leben ohne Kinder nicht mehr vorstellen. Darum fände ich es toll, wenn ich dabei helfen kann, Menschen mit Kinderwunsch zu unterstützen.

    Für wen bin ich wohl geeignet:

    Für verheiratete Paare, wo der Mann Probleme mit den Samen hat und eine Alternative zur Samenbank und Adoption haben wollen.
    Für Single Ladies, die einen grossen Kinderwunsch haben und bereit sind es alleine aufzuziehen (finanziell/zeitlich).

    Pamela32 on 25. Sep 2020

    Hallo, können wir in Kontakt treten?


    Zurück zu Samenspender gesucht

    Dank Co-Elternschaft Eltern werden

    Die traditionelle Familie (zwei Elternteile, die gemeinsam ihre Kinder großziehen) ist nicht mehr das einzige Familienmodell in Deutschland und Europa. Immer mehr neue Eltern gestalten ihre Familie anders als frühere Generationen. Familien mit nur einem Elternteil, gleichgeschlechtliche und Patchwork-Familien sind integraler Bestandteil unserer Gesellschaft.
    Es ist heute möglich, Vater oder Mutter zu werden, ohne ein Paar zu sein. Von nun an können alleinstehende Männer und Frauen, die Vater oder Mutter werden wollen, sich zusammentun, um gemeinsam ihr Kind großzuziehen. Dies wird als Co-Elternschaft bezeichnet.


    Samenspender oder Co-Elternschaft ?

    KOSTENLOS ANMELDEN