Biete Samenspende an in Raum NRW & gerne mit Co-Elternschaf!

    by Kevin89      .      22. Feb 2020

    Hallo Liebe Unbekannte,

    Biete mich für eine Samenspende an in Raum NRW, eine Co Elternschaft, sollte dabei selbstverständlich sein, da ich dies auch nur suche, also wenn du darauf Interesse hast liebe Unbekannte, dann melde dich bei mir, dies sollte dann ganz auf Freundschaftsbasis laufen.

    Zu mir ich bin der Kevin 30 Jahre alt, bin in einer Lebenspartnerschaft mit meiner Freundin, die davon auch weiß das ich sowas mache, jetzt weiter zu mir ich habe blaue Augen, braune Haare, bin normal Gebaut, wiege 100kg, stehe mit beiden Beinen fest in Leben, war verheiratet gewesen habe mit meiner ExFrau 3 Kinder 2 Söhne im Alter von 7j und der andere Sohn 6j und eine Tochter im Alter von 4j , bin aber schon seit 5 Jahren geschieden. Mit meiner jetzigen Lebenspartnerin, habe ich 1 Sohn im alter von 10 Monaten bald 1 Jahr zusammen sind wir auch schon 3 Jahre sie ist bi, dass habe ich aber erst später Erfahren, aber haben eine gute Partnerschaft.

    Jetzt zu mir ich arbeite im öffentlichen Dienst im Rettungsdienst als Rettungssanitäter, jetzt die frage ob ich überhaupt gesund bin, “ja ich bin gesund sonst hätte ich den Beruf nicht ausüben können da ich jährlich zu Untersuchung muss ist dies schonmal auszuschließen”.

    Spenden tue ich zum erstem Mal, ich setze natürlich auf der natürliche Methode der Befruchtung, da ich es mir nicht Vorstellen kann im Becher zu machen.


    So wenn du jetzt noch mehr Erfahren willst, dann melde dich bei mir......... bis Bald.......


    Bei Sympathie kann man sich auch besser näher kennenlernen ggf. Handynr tausch!


    Viele Grüße


    Kevin

    1 Beitrag Antworten

    Hallo Liebe Unbekannte,

    Biete mich für eine Samenspende an in Raum NRW, eine Co Elternschaft, sollte dabei selbstverständlich sein, da ich dies auch nur suche, also wenn du darauf Interesse hast liebe Unbekannte, dann melde dich bei mir, dies sollte dann ganz auf Freundschaftsbasis laufen.

    Zu mir ich bin der Kevin 30 Jahre alt, bin in einer Lebenspartnerschaft mit meiner Freundin, die davon auch weiß das ich sowas mache, jetzt weiter zu mir ich habe blaue Augen, braune Haare, bin normal Gebaut, wiege 100kg, stehe mit beiden Beinen fest in Leben, war verheiratet gewesen habe mit meiner ExFrau 3 Kinder 2 Söhne im Alter von 7j und der andere Sohn 6j und eine Tochter im Alter von 4j , bin aber schon seit 5 Jahren geschieden. Mit meiner jetzigen Lebenspartnerin, habe ich 1 Sohn im alter von 10 Monaten bald 1 Jahr zusammen sind wir auch schon 3 Jahre sie ist bi, dass habe ich aber erst später Erfahren, aber haben eine gute Partnerschaft.

    Jetzt zu mir ich arbeite im öffentlichen Dienst im Rettungsdienst als Rettungssanitäter, jetzt die frage ob ich überhaupt gesund bin, “ja ich bin gesund sonst hätte ich den Beruf nicht ausüben können da ich jährlich zu Untersuchung muss ist dies schonmal auszuschließen”.

    Spenden tue ich zum erstem Mal, ich setze natürlich auf der natürliche Methode der Befruchtung, da ich es mir nicht Vorstellen kann im Becher zu machen.


    So wenn du jetzt noch mehr Erfahren willst, dann melde dich bei mir......... bis Bald.......


    Bei Sympathie kann man sich auch besser näher kennenlernen ggf. Handynr tausch!


    Viele Grüße


    Kevin

    Hi bitte meld dich mal bei mir komme aus Köln

    Glg


    Zurück zu Co-Eltern

    Dank Co-Elternschaft Eltern werden

    Die traditionelle Familie (zwei Elternteile, die gemeinsam ihre Kinder großziehen) ist nicht mehr das einzige Familienmodell in Deutschland und Europa. Immer mehr neue Eltern gestalten ihre Familie anders als frühere Generationen. Familien mit nur einem Elternteil, gleichgeschlechtliche und Patchwork-Familien sind integraler Bestandteil unserer Gesellschaft.
    Es ist heute möglich, Vater oder Mutter zu werden, ohne ein Paar zu sein. Von nun an können alleinstehende Männer und Frauen, die Vater oder Mutter werden wollen, sich zusammentun, um gemeinsam ihr Kind großzuziehen. Dies wird als Co-Elternschaft bezeichnet.


    Samenspender oder Co-Elternschaft ?

    KOSTENLOS ANMELDEN