Biete Hilfe im Raum München an

    by Vrende      .      27. Mär 2018

    Ich 26, Deutscher (mit französischen Wurzeln und leichtem Südländer Touch), gebildet, Pädagoge.
    Biete meine Hilfe im Raum München an.
    Wie meinem eigenen Profil zu entnehmen ist, habe ich auch selbst ein persönliches Interesse an Kindern, da ich selbst mit ihnen arbeite und meine Frau keine bekommen kann.
    Bei Interesse einfach melden.

    1 Beitrag Antworten

    Vrende on 27. Mär 2018

    Ich 26, Deutscher (mit französischen Wurzeln und leichtem Südländer Touch), gebildet, Pädagoge.
    Biete meine Hilfe im Raum München an.
    Wie meinem eigenen Profil zu entnehmen ist, habe ich auch selbst ein persönliches Interesse an Kindern, da ich selbst mit ihnen arbeite und meine Frau keine bekommen kann.
    Bei Interesse einfach melden.

    Sigrid on 1. Apr 2018

    Hallo Vrende,
    Ich bin ganz neu hier, bin mir aber sicher mit meiner Entscheidung ein Kind zu bekommen. Allerdings weiß ich als Psychologin wie wichtig es für ein Kind ist, Kontakt zum leiblichen Vater zu haben und am besten auch eine Beziehung und Bindung zu ihm zu haben. Ich arbeite auch mit Kindern und habe viel Freude daran, auch an meinen beiden Patenkindern. Leider hat es mit dem letzten Partner nicht zu geklappt bzw. er wollte „noch“ kein Kind.
    Ich bin Single, selbstständig, finanziell unabhängig und habe ein gutes soziales Netzwerk, sodass ich mir den Alltag mit einem Kind durchaus zutraue. Ich würde den Kontakt zum Vater und dessen Familie so gut wie möglich unterstützen wenn dies gewünscht ist.
    Ich freue mich über Deine Nachricht.
    Viele Grüße,
    Sigrid


    Zurück zu Samenspender gesucht

    Dank Co-Elternschaft Eltern werden

    Die traditionelle Familie (zwei Elternteile, die gemeinsam ihre Kinder großziehen) ist nicht mehr das einzige Familienmodell in Deutschland und Europa. Immer mehr neue Eltern gestalten ihre Familie anders als frühere Generationen. Familien mit nur einem Elternteil, gleichgeschlechtliche und Patchwork-Familien sind integraler Bestandteil unserer Gesellschaft.
    Es ist heute möglich, Vater oder Mutter zu werden, ohne ein Paar zu sein. Von nun an können alleinstehende Männer und Frauen, die Vater oder Mutter werden wollen, sich zusammentun, um gemeinsam ihr Kind großzuziehen. Dies wird als Co-Elternschaft bezeichnet.


    Samenspender oder Co-Elternschaft ?

    KOSTENLOS ANMELDEN