Biete deutschlandweite Samenspende

    by Spende97      .      17. Okt 2020

    Hallo, herzlichen Dank für dein Interesse. Ich biete im Raum Baden-Württemberg und gegen Übernahme von Fahrt-/ Übernachtungskosten auch deutschlandweit eine Samenspende. Im Folgenden stelle ich mich kurz vor und erkläre, wie ich mir die Spende vorstelle. Über eine Nachricht unter diesem Beitrag bzw. per PN freue ich mich.

    Einige Infos zu mir:
    Ich bin 23 Jahre alt, 1,80m groß und wiege etwa 75kg. Ich bin gepflegt und habe braune Haare und Augen. Da ich leidenschaftlich Sport mache, habe ich einen sehr sportlichen Körper. Weder bei mir noch in meiner Familie gibt es chronische Krankheiten bzw. Erbkrankheiten. Auch habe ich keine Allergien/Unverträglichkeiten und bin selten krank. In meiner Freizeit bin ich ehrenamtlich aktiv.

    Bildung:
    Nach meinem Abitur habe ich studiert und kann daher einen akademischen Abschluss im ökonomischen Bereich vorweisen. Zudem spreche ich neben meiner Muttersprache Deutsch noch 2 weitere Fremdsprachen und lese gerne, um auch gut informiert zu sein.

    Gesundheit/Spende:
    Die Art der Spende (natürlich, verkürzt, Becher) lasse ich offen. Das können wir gerne gemeinsam besprechen. Zur Spende kann ich einen aktuellen Test auf alle gängigen Geschlechtskrankheiten und ein Spermiogramm vorweisen. Sollte es zum (verkürzten) Verkehr kommen, erwarte ich auch von Dir zumindest einen HIV-Schnelltest.

    Kosten:
    Für die Spende und die oben genannten Tests erwarte ich keine Entschädigung. Nur wenn es zur Spende außerhalb von Baden-Württemberg kommt, sollten Fahrtkosten und eventuelle Übernachtungskosten erstattet werden.

    Formales:
    Hierüber können wir gemeinsam sprechen. Grundsätzlich bin ich auch bereit, später Kontakt zum Kind zu haben. Eine relativ anonyme Spende ist natürlich auch möglich. Selbstverständlich hinterlasse ich in dem Fall Kontaktdaten. Meiner Meinung nach sollte jedes Kind die Möglichkeit haben, seine Herkunft zu erfahren.

    Eine letzte und wichtige Frage: warum mache ich das?
    Ein Kind ist für mich das schönste Wunder, das das Leben zu bieten hat. Ich selbst bin kinderlieb und will auch später mal mit meiner Partnerin (aktuell habe ich keine) Kinder. Umso trauriger ist es natürlich, wenn es bei anderen Paaren/Frauen nicht funktioniert. Daher möchte ich hier einspringen und anderen zu diesem Glück verhelfen :) Ich habe noch nie gespendet und möchte auch nicht gleichzeitig mehreren Frauen als Spender helfen.

    Falls Interesse besteht, freue ich mich über eine Nachricht. Gerne können wir Weiteres online abklären und uns, wenn alles passt, unverbindlich kennenlernen.

    5 Beiträge Antworten

    Spende97 on 17. Okt 2020

    Hallo, herzlichen Dank für dein Interesse. Ich biete im Raum Baden-Württemberg und gegen Übernahme von Fahrt-/ Übernachtungskosten auch deutschlandweit eine Samenspende. Im Folgenden stelle ich mich kurz vor und erkläre, wie ich mir die Spende vorstelle. Über eine Nachricht unter diesem Beitrag bzw. per PN freue ich mich.

    Einige Infos zu mir:
    Ich bin 23 Jahre alt, 1,80m groß und wiege etwa 75kg. Ich bin gepflegt und habe braune Haare und Augen. Da ich leidenschaftlich Sport mache, habe ich einen sehr sportlichen Körper. Weder bei mir noch in meiner Familie gibt es chronische Krankheiten bzw. Erbkrankheiten. Auch habe ich keine Allergien/Unverträglichkeiten und bin selten krank. In meiner Freizeit bin ich ehrenamtlich aktiv.

    Bildung:
    Nach meinem Abitur habe ich studiert und kann daher einen akademischen Abschluss im ökonomischen Bereich vorweisen. Zudem spreche ich neben meiner Muttersprache Deutsch noch 2 weitere Fremdsprachen und lese gerne, um auch gut informiert zu sein.

    Gesundheit/Spende:
    Die Art der Spende (natürlich, verkürzt, Becher) lasse ich offen. Das können wir gerne gemeinsam besprechen. Zur Spende kann ich einen aktuellen Test auf alle gängigen Geschlechtskrankheiten und ein Spermiogramm vorweisen. Sollte es zum (verkürzten) Verkehr kommen, erwarte ich auch von Dir zumindest einen HIV-Schnelltest.

    Kosten:
    Für die Spende und die oben genannten Tests erwarte ich keine Entschädigung. Nur wenn es zur Spende außerhalb von Baden-Württemberg kommt, sollten Fahrtkosten und eventuelle Übernachtungskosten erstattet werden.

    Formales:
    Hierüber können wir gemeinsam sprechen. Grundsätzlich bin ich auch bereit, später Kontakt zum Kind zu haben. Eine relativ anonyme Spende ist natürlich auch möglich. Selbstverständlich hinterlasse ich in dem Fall Kontaktdaten. Meiner Meinung nach sollte jedes Kind die Möglichkeit haben, seine Herkunft zu erfahren.

    Eine letzte und wichtige Frage: warum mache ich das?
    Ein Kind ist für mich das schönste Wunder, das das Leben zu bieten hat. Ich selbst bin kinderlieb und will auch später mal mit meiner Partnerin (aktuell habe ich keine) Kinder. Umso trauriger ist es natürlich, wenn es bei anderen Paaren/Frauen nicht funktioniert. Daher möchte ich hier einspringen und anderen zu diesem Glück verhelfen :) Ich habe noch nie gespendet und möchte auch nicht gleichzeitig mehreren Frauen als Spender helfen.

    Falls Interesse besteht, freue ich mich über eine Nachricht. Gerne können wir Weiteres online abklären und uns, wenn alles passt, unverbindlich kennenlernen.

    Hallo,

    ich hätte Interesse an einer Spende per Bechermethode.
    Bin 37, blond, verheiratet, studiert und komme aus dem Raum Rottweil.

    Freue mich auf eine Nachricht :)

    Hallo wir sind zwei Frauen mit dem Wunsch ein Kind zu bekommen.
    Wir wohnen in der Nähe von Düsseldorf. Deine Annonce sagt uns ziemlich zu und wir würden und freuen wenn wir mit dir mal schreiben könnten.
    Falls du Interesse hast, sende uns bitte eine Nachricht.

    Schöne Grüße :-)

    Guten Tag,

    wir hätten auch großes Interesse einer Spende (Bechermethode). Wir kommen aus Berlin und würden selbstverständlich alle Fahrt- und Übernachtungskosten übernehmen.

    Ich freue mich auf deine Nachricht

    LG Kim

    Guten Morgen,
    wir sind ein verheiratetes Frauenpaar und wünschen uns sehr ein Baby. Wir kommen aus dem Raum Augsburg und die Übernahme der Fahrtkosten etc. ist für uns selbstverständlich.
    Gerne würden wir dich näher kennenlernen.

    Liebe Grüße

    Hallo dein Text ist interessant, gerne würde ich privat mehr erfahren. LG aus Baden-Württemberg


    Zurück zu Samenspender gesucht

    Dank Co-Elternschaft Eltern werden

    Die traditionelle Familie (zwei Elternteile, die gemeinsam ihre Kinder großziehen) ist nicht mehr das einzige Familienmodell in Deutschland und Europa. Immer mehr neue Eltern gestalten ihre Familie anders als frühere Generationen. Familien mit nur einem Elternteil, gleichgeschlechtliche und Patchwork-Familien sind integraler Bestandteil unserer Gesellschaft.
    Es ist heute möglich, Vater oder Mutter zu werden, ohne ein Paar zu sein. Von nun an können alleinstehende Männer und Frauen, die Vater oder Mutter werden wollen, sich zusammentun, um gemeinsam ihr Kind großzuziehen. Dies wird als Co-Elternschaft bezeichnet.


    Samenspender oder Co-Elternschaft ?

    KOSTENLOS ANMELDEN