Gibt es die perfekten Eltern?
Bewerte diese Nachricht

Obwohl sich viele Eltern um Perfektion bemühen, machen Menschen Fehler. Niemand ist perfekt und deshalb gibt es auch nicht die perfekten Eltern. Es ist normal Fehler zu machen, und zwar in jedem Lebensabschnitt, inklusive der Elternschaft. Alles was Sie anstreben können, ist so gute Eltern wie nur möglich zu sein. Machen Sie sich klar, dass Sie nicht perfekt sind, und akzeptieren Sie, dass Sie Fehler machen und genießen Sie die Herausforderung. Hier sind einige Dinge, über die Sie nachdenken sollten:

Ein Vorbild sein

Ihre Kinder werden zu Ihnen aufsehen, wenn sie aufwachsen, also ist es an Ihnen zu zeigen, wie sie zu verantwortungsvollen Erwachsenen werden. Zum Beispiel, wenn Sie wollen, dass sie mit guten Essgewohnheiten aufwachsen, dann müssen Sie zeigen, dass Sie mit gutem Beispiel vorangehen. Es ist okay, Pizza zu essen, aber bringen Sie Ihren Kindern bei, dass dies eine besondere Ausnahme und nicht die Regel ist und dass das Essen, das auf den Tisch kommt, zu Hause gekocht wird und nahrhaft ist.


Zeigen Sie Ihren Kindern, dass es wichtig ist, Respekt für andere Menschen zu haben. Sie werden beobachten, wie Sie mit anderen kommunizieren. Versuchen Sie in schwierigen Situationen ruhig zu bleiben, denn es wird nicht hilfreich sein, wenn Ihre Kinder Sie schlecht über Nachbarn, Lehrer und andere Leute reden hören, über die Sie sich gerade ärgern. Zeigen Sie, dass Sie energisch und ruhig reden und so Ihre Argumente vorbringen können, und dass dies viel besser ist als Brüllen und Schreien.
Haben Sie eine positive Sicht auf das Leben. Lehren Sie Ihre Kinder, dass sie aus Fehlern lernen können und dass viele Dinge passieren, weil es einen Grund gibt. Helfen Sie ihnen, mit Enttäuschungen umzugehen, reden Sie mit ihnen über Ärger und beruhigen Sie sie, dass die Dinge wieder besser werden.

Regeln aufstellen

Kinder brauchen Konsequenz, und das Aufstellen und Einhalten von Regeln wird sicherstellen, dass Ihre Kinder wissen sich zu benehmen, sowohl zu Hause als auch außerhalb. Seien Sie nicht übertrieben streng und denken Sie daran, dass Kinder auch gewisse Freiheit brauchen und ein Gefühl von Unabhängigkeit. Geben Sie Ihren Kindern Aufgaben, die sie bewältigen können. Zum Beispiel wird Ihr Kleinkind nicht in der Lage sein, sein Schlafzimmer aufzuräumen, aber Sie können ihm beibringen, Dinge wegzuräumen. Es wird dann wissen, bevor es nach draußen darf, müssen die Spielzeuge weggeräumt werden, und wenn das Kind älter wird, wird es das von selber tun.

Zeit für die Familie reservieren

Versuchen Sie, mindestens eine Mahlzeit gemeinsam an einem Tisch einzunehmen. Das ist eine großartige Weise für die Familie, zusammen zu sein. Lassen Sie dabei kein Fernsehen laufen und legen Sie die Handys zur Seite. Nutzen Sie die Zeit, um über Ihren Tag zu reden. Auch wenn Sie unter der Woche wegen der Arbeit nicht gemeinsam essen können, stellen Sie sicher, Sie tun dies mindestens einmal am Wochenende. Organisieren Sie einen Kinoabend oder Bowling einmal im Monat, wenn Sie ältere Kinder haben, die ihren eigenen Interessen nachgehen.

Zuhören

Stellen Sie sicher, dass Ihre Kinder in dem Wissen aufwachsen, dass sie mit Ihnen reden können. Zuhören ist sehr wichtig und es zeigt ihnen, wie man effektiv kommuniziert. Lassen Sie sie ihre Meinungen zum Ausdruck bringen, wann immer sie das als notwendig empfinden. Ja, es kann eine Belastung sein, wenn Sie den ganzen Tag hart gearbeitet haben und sich jetzt nach dem Kochen gerade hingesetzt haben, um Ihre Lieblingssendung im Fernsehen zu sehen. Aber Kinder müssen oft über etwas reden, das ihnen gerade in den Sinn gekommen ist. Wenn Sie ihnen sagen, dass sie warten sollen, dann vergessen diese es vielleicht und Sie verpassen eine Gelegenheit zu erfahren, was im Leben Ihrer Kinder vorgeht oder was sie beunruhigt. Schalten Sie das Fernsehen aus, setzen Sie sich mit Ihren Kindern hin und widmen Sie ihnen Ihre volle Aufmerksamkeit.

Freiheit

Lassen Sie Ihren Kindern Freiheit. Es lehrt sie Verantwortung und wie man auf sich selbst aufpasst. Wenn Sie in einer Gegend leben, in der es sicher ist, lassen Sie die Kinder im Park spielen oder mit Freunden Fahrradfahren. Lassen Sie Ihre Teenager ins Kino gehen und die Abende mit ihrer Clique verbringen. Es kann beängstigend sein, wenn Sie Ihre Kinder in die große weite Welt hinauslassen, aber wenn Sie das nicht tun, dann werden die Kinder nicht lernen, unabhängig zu werden.
Bedenken Sie, dass Sie nicht perfekt sein können, aber wenn Sie Ihren Kindern Aufmerksamkeit widmen, Interesse zeigen, bei Regeln konsequent sind und sie flügge werden lassen, dann werden Sie hoffentlich glückliche, höfliche und verantwortungsbewusste Menschen aus ihnen machen.