Partnersuche und alleinerziehend: wie soll das funktionieren?



Die Partnersuche kann etwas kompliziert sein, wenn man auf sich alleine gestellt ist, erst recht mit Säuglingen oder Kleinkindern. Einen Ausgleich zwischen Beruf und der Familie zu finden und diesen aufrechtzuerhalten, kann für eine alleinerziehende Person ziemlich anstregend sein. Jeder Tag ist gefüllt mit unglaublich vielen kleinen Aufgaben. Wer nun auch noch auf Partnersuche geht, kann sich schnell überfordert fühlen. Allerdings ist es definitiv möglich, alles unter einen Hut zu bekommen und die richtige Person für Sie zu finden.

Dating als Alleinerziehender


Wann sollte ich mich wieder mit jemandem treffen?

Unabhängig von Ihrer Situation, ob Ihre Kinder nun klein sind oder bereits etwas älter, ob Sie sich erst kürzlich von Ihrem Partner getrennt haben oder Ihr letztes Date mehrere Jahre zurückliegt - Sie sind die einzige Person, die diese Entscheidung treffen kann.
Möglicherweise haben Sie sich dafür entschieden, Ihr Kind alleine aufzuziehen bzw. die Erziehung gemeinsam mit einem weiteren Erziehungsberechtigten zu übernehmen. Wenn dies jedoch nicht auf Sie zutrifft, ist es wahrscheinlich, dass die alleinige Erziehung durch die Mutter oder den Vater das Ergebnis einer Trennung ist. Es kann hart sein, über einen ehemaligen Partner hinwegzukommen - besonders dann, wenn es sich dabei um die Mutter oder den Vater Ihres Kindes handelt. In dieser Situation müssen Sie sich die nötige Zeit nehmen, um das Ganze zu verarbeiten und damit abzuschließen - dies hat nun Vorrang.
Bevor Sie sich dazu entschließen, erneut auf Partnersuche zu gehen, müssen Sie die Gewissheit haben, dass Sie auch tatsächlich dazu bereit sind. Denken Sie darüber nach, warum Sie sich ein Date wünschen. Möchten Sie es deshalb, weil Sie jemanden an Ihrer Seite brauchen, mit dem Sie Ihr Leben verbringen können, oder wollen Sie einfach nur ein wenig Spaß haben? Vielleicht möchten Sie auch einfach einmal ohne die Kinder aus dem Haus? Der Wunsch, jemanden zu finden, sollte nicht von dem Beweggrund ausgehen, eine etwaige Leere in Ihrem Leben füllen zu wollen.Was Sie jetzt brauchen, ist möglicherweise gar nicht ein Partner, sondern etwas anderes, z. B. ein gemeinsamer Abend mit Freunden in der Stadt oder das Gefühl, auch außerhalb des Hauses nützlich zu sein. Beispielsweise könnten Sie sich bei einem Freund/einer Freundin melden und sich gemeinsam auf einen Drink treffen. Möglicherweise gibt es andere Lösungsansätze für Ihr Problem.
Sollten Sie nun hingegen das Gefühl vermissen, in den Armen eines Partners zu sein oder Zeit mit jemandem zu verbringen, mit dem Sie sich ein gemeinsames Leben vorstellen können...nun, dann könnten Sie durchaus bereit sein, erneut auf Partnersuche zu gehen.

Wie finde ich die nötige Zeit zum Daten?

Berufliche Pflichten, Kinder zur Schule bringen und zu außerschulischen Aktivitäten fahren und von dort abholen, Hausarbeit, dazu eventuell noch die Teilnahme an gesellschaftlichen Veranstaltungen - manchmal hat man den Eindruck, so beschäftigt zu sein, dass eine freie Minute für sich selbst nicht möglich ist. Und wie sollten Sie da noch Zeit zum Daten haben?
Sie dürfen nicht vergessen, dass Sie stets die nötige Zeit für ein Date aufbringen können - egal wie stressig Ihr Alltag ist. Sie müssen ein freies Plätzchen in Ihrem Terminplan finden und es einfach anpacken, egal ob Sie nach einem kurzen Liebesabenteuer oder nach einer ernsthaften Beziehung suchen. Falls dies nicht bereits der Fall ist, könnten Sie versuchen, Ihr Kind mit dem Vater bzw. der Mutter ohne gemeinsame Beziehung gemeinschaftlich zu erziehen. Entscheiden Sie sich für eine passende Nacht und sorgen Sie dafür, dass ein Babysitter oder Ihre Eltern auf das Kind aufpassen. Außerdem könnten Sie sie bitten, etwas früher zu kommen, damit Sie sich noch in Ruhe fertigmachen können. Wenn Sie gut organisiert sind, haben Sie vor dem Date weniger Stress oder Druck.

Wo finde ich andere Singles?

Haben Sie das Gefühl, die meiste Zeit an Orten zu verbringen, die Ihren Kindern gefallen? Zum Beispiel im Zoo, am Spielplatz oder im Kinderbereich der Bücherei? Sind Sie außerdem besonders selten an Orten, an denen andere Erwachsene sind, zum Beispiel in Bars oder Clubs? Warum versuchen Sie es nicht dort, wo sämtliche Altersgruppen vertreten sind? In Buchhandlungen, Parks, Museen oder kinderfreundlichen Cafés sind häufig andere Singles anzutreffen.
Alternativ können Sie auch über eine Dating-Website andere Singles kennenlernen. Sie können sich beispielsweise für eine Webseite entscheiden, die speziell für alleinerziehende Eltern bestimmt ist, oder für eine Internetseite, die ganz allgemein von mehreren Personengruppen wie z. B. auch Kindern usw. genutzt wird (Chaträume etc.). Dies ist eine einfache Lösung, wenn es darum geht, ein Date zu finden, und außerdem ein großartiges Hilfsmittel für alleinerziehende Eltern, die nicht viel Zeit haben und kaum Möglichkeiten haben, neue Leute zu treffen.

Sollte ich lieber Personen ohne Kinder oder alleinerziehende Eltern daten?

Die Entscheidung liegt ganz bei Ihnen. Viele kinderlose Menschen würden sich darüber freuen, eine Person mit Kindern kennenzulernen, während wiederum andere dies eher ablehnen. Wichtig ist jedoch, dass Sie niemals die Tatsache verschweigen, dass Sie bereits Kinder haben. Sie sollten der jeweiligen Person gleich zu Beginn Ihrer Bekanntschaft sagen, dass Sie bereits Vater oder Mutter sind. Personen, die keine Eltern sind, zeigen womöglich viel Verständnis für Ihre Situation und sind bereit, offen mit Ihnen darüber zu sprechen.
Andererseits: wenn Sie jemanden kennenlernen möchten, aber kein weiteres Kind beabsichtigen, könnte es eine gute Lösung sein, sich mit einer Person zu treffen, die bereits selbst ein Kind hat. Ein weiterer Vorteil, den die Bekanntschaft mit einer Mutter/einem Vater mit sich bringt: diese Person kann Ihre Erfahrungen als alleinerziehendes Elternteil gut nachvollziehen. Möglicherweise können sie Ihre Situation sowie die Schwierigkeiten, die mit der alleinigen Erziehung eines Kindes einhergehen, besser verstehen. Dies hängt jedoch komplett von der Persönlichkeit der betreffenden Personen ab. Sie könnten genauso gut auf eine kinderlose Person treffen, die Sie ebenso gut wie ein alleinerziehender Elternteil unterstützen und verstehen kann.

Wo finde ich andere Alleinerziehende?

Obwohl Sie vielleicht auf interessante Leute treffen, die keine Eltern sind, aber gerne jemanden mit Kindern kennenlernen würden, werden Sie vielleicht feststellen, dass Sie alleinerziehende Elternteile, die die gleichen Erfahrungen wie Sie gemacht haben, vorziehen.Dating-Websites für Alleinerziehende sind eine gute Möglichkeit, andere alleinstehende Mütter oder Väter kennenzulernen. Es ist ein einfacher und praktischer Weg, andere Eltern aus Ihrer Umgebung kennenzulernen, die ebenfalls auf der Suche nach der Liebe (oder einem kleinen Flirt) sind! Sie können sich auch in einem Forum registrieren oder sich Gruppen für Alleinerziehende, die es in den sozialen Netzwerken zu finden gibt, anschließen.
Alternativ können Sie auch an Orten, die Sie im Alltag ohnehin bereits regelmäßig aufsuchen, nach anderen Alleinerziehenden Ausschau halten - eine gute Idee, schließlich kann der Job als alleinerziehende Person ganz schön zeitaufwendig sein. Suchen Sie stets das Gespräch - sei es im Fitnessstudio, in Parks und auf Spielplätzen, auf Veranstaltungen Ihrer Kinder oder auch vor der Schule, wenn Sie nach Unterrichtsschluss auf Ihre Kinder warten.

Wie sage ich meinen Kindern, dass ich mich mit jemandem treffe?

Vielleicht ist es nicht einfach, es den Kindern mitzuteilen, notwendig ist es aber auf jeden Fall. Sie sollten ihnen sagen, dass Sie sich mit einer anderen Person treffen - die Einzelheiten sind dabei nebensächlich. Natürlich müssen sie nicht alles wissen. Antworten Sie kurz und schlicht, wenn Ihre Kinder Fragen stellen, ohne dabei mehr als nötig preiszugeben, ehe Sie schließlich das Thema wechseln. Was Sie ihnen alles sagen sollten, hängt außerdem von deren Alter und Persönlichkeit ab. Bei Kleinkindern genügt es bereits, wenn Sie ihnen sagen, dass Sie einen neuen Freund treffen, mit dem Sie gerne Zeit verbringen. Bei älteren Kindern können Sie etwas mehr verraten, wobei Sie natürlich deren Gefühle berücksichtigen sollten.

Wie sage ich meinem Date, dass ich Kinder habe?

Am besten ist es, wenn Sie Ihrem jeweiligen Date direkt sagen, dass Sie Kinder haben. Sie sollten es niemals verheimlichen. Wenn Sie über eine Dating-Website suchen, sollten Sie unter Ihrer Biografie bzw. dem Abschnitt „Über mich" stets angeben, dass Sie Kinder haben. Und falls es dort ein Kästchen für „Kinder" gibt, kreuzen Sie es einfach an. Sie müssen nicht unbedingt etwas dazuschreiben, aber wichtig ist, dass Sie es eindeutig angeben. Dies wird Ihnen Dates ersparen, bei dem die andere Person womöglich gar nicht mit einem Vater bzw. einer Mutter zusammen sein möchte. Gleiches gilt, wenn Sie jemanden im echten (und nicht nur dem virtuellen) Leben treffen - gehen Sie stets offen damit um, dass Sie bereits ein Kind haben.

Sollte ich mein Date erlauben, bei mir zu übernachten?

Dies hängt ganz von Ihnen selbst und Ihrer Bekanntschaft ab. Für manche lautet die Antwort definitiv „Nein!", wenn die Kinder zu Hause sind. Wiederum andere haben mit dieser Situation weniger Probleme. Wenn Sie möchten, dass Ihre Bekanntschaft bei Ihnen bleibt, müssen Sie natürlich sicher sein, dass es sich um eine vertrauenswürdige Person handelt. Denn Ihr Zuhause muss ein sicherer Ort für Ihre Kinder bleiben. Wenn Ihre Beziehung ernsthaft ist oder sich gerade zu einem ernsten Verhältnis entwickelt, könnte es in Ihrem Interesse sein, vorher mit den Kindern darüber zu sprechen, ehe Sie am nächsten Morgen mit einer Flut unangenehmer Fragen überhäuft werden. Darüber hinaus könnten Sie es möglicherweise in Erwägung ziehen, mit dem anderen Elternteil über diese Situation zu sprechen.

Wann sollte ich den Kindern meinen neuen Partner vorstellen?

Wenn Sie gerade erst am Anfang Ihrer Bekanntschaft stehen, sollten Sie abwarten, bis die Beziehung ernster wird, ehe Sie Ihren neuen Partner den Kindern vorstellen. Sie müssen nicht jede Person, mit der Sie sich treffen, gleich Ihren Kindern vorstellen, denn dies könnte sie verwirren. Abgesehen davon ist es wichtig, dass Sie Ihren neuen Partner an einem Ort vorstellen, an dem sich Ihre Kinder wohlfühlen, zum Beispiel (wenn sie noch klein sind) am Spielplatz oder auch Zuhause bei einer gemeinsamen Pizza. Entscheidend ist, dass die Kinder Ihren neuen Schatz in ihrem eigenen, gewohnten Umfeld kennenlernen.



Forums

Erfolgsgeschichten

Mama 2016

Dank Co-Eltern, habe ich nach längerem Suchen, einen Vater für meinen jahrelangen ...

Ich habe einen Samenspender

gefunden und bin schwanger. Danke für die Vermittlung! Kirsten

...
liebes co-eltern team,

danke für euer dasein und somit die erfüllung meines wunsches. ich/wir haben die ...

Ich bin inzwischen glückliche Mama

ducht Co-Eltern! Vielen Dank für Ihre Hilfe!!! Liz

...

Mehr

Samenspender oder Co-Elternschaft ?

KOSTENLOS ANMELDEN